Die Vorteile von Schwimmen

7 Februar, 2019
Es gibt viele gesundheitliche Vorteile des Schwimmens, da es ein Ganzkörpertraining ist. Wenn man jemanden ansieht, der es praktiziert, sieht man das leicht.

 

Du hast wahrscheinlich schon von den Vorteilen von Schwimmen gehört, da es sich um einen umfassenden und lohnenswerten Sport handelt. Aber warum und wie ist es gut für dich? In diesem Artikel werden wir uns die Vorteile von Schwimmen genauer anschauen.

Die gesundheitlichen Vorteile von Schwimmen

Obwohl Schwimmen als Sport betrachtet wird, ist es auch eine natürliche „Medizin“, die von Ärzten häufig zur Behandlung von Muskel- oder Körperproblemen verschrieben wird. Es gibt viele Vorteile von Schwimmen, und du wirst damit anfangen wollen, wenn du sie kennst.

Formt deinen Körper

Schwimmen kann denen helfen, die nicht gerne ins Fitnessstudio gehen, aber eine perfekte Figur wollen. Außerdem werden die Muskeln deutlich gestrafft. Es wird geschätzt, dass das Schwimmen für 40 Minuten pro Tag deinen Körper stärkt und in etwa einem Monat zu Ergebnissen führt.

Mann am Strand

Macht dich schlank 

Schwimmen verbrennt viele Kalorien, da dadurch der Stoffwechsel anregt wird. Dadurch kannst du Fett verlieren und Muskelmasse gewinnen. Wer will das nicht? Du brauchst dafür nicht viel Zeit, nur Beständigkeit und Geduld. Bevor du es merkst, hast du bereits erheblich abgespeckt.

Beseitigt Stress

Jeder Sport eignet sich hervorragend gegen Stress, aber Schwimmen ist noch besser, da Konzentration erforderlich ist. Als Ergebnis wirst du deine Sorgen vergessen und dich auf etwas anderes konzentrieren. Darüber hinaus schwimmt dein Körper von alleine im Wasser, was sehr entspannend ist und sofort Stress abbaut.

Verhindert Krankheiten

Obwohl die Vorteile von Schwimmen, die wir zuvor besprochen haben, alle wichtig sind, betrachten wir diesen als einen der wichtigsten. Wer wünscht sich nicht eine Linderung von Krankheiten? Durch das Schwimmen können Atemprobleme, Bluthochdruck, Muskelverletzungen, Asthma und Wirbelsäulenbeschwerden gelindert werden.

Hilft bei verletzten Muskeln

Wenn du eine schwere Muskelverletzung erlitten hast, kann der Muskel während der Bewegungsunfähigkeit viel an Kraft verloren haben. Die Bewegung, die du beim Schwimmen ausführst, ermöglicht es dir, Muskelmasse ohne viel Kraftaufwand wieder zu gewinnen, da dein Körper im Wasser leichter ist.

Entscheide dich jedoch nicht selbst für diese Option. Frage zuerst deinen Arzt nach seiner Zustimmung.

Verzögert das Altern

Ältere Frau beim Schwimmen

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Schwimmen den Alterungsprozess verzögert. Natürlich kann dies nicht vollständig verhindert werden, aber es hilft dir, dich innerlich und äußerlich jünger zu fühlen.

Hilft beim Gleichgewicht

Ein anderes Beispiel für die Vorteile von Schwimmen ist, dass es für dein Gleichgewicht, deine Orientierung und deinen Bewegungsapparat gut ist. Es erfordert viel Konzentration, um in der Spur zu bleiben, die Bewegungen deiner Arme und Beine zu koordinieren und zu vermeiden, von einer Seite zur anderen zu gleiten.

Wenn du das täglich machst, wirst du feststellen, dass du diese Fähigkeiten verstärkst. Du verbesserst dein Gleichgewicht und hast ein besseres Orientierungs- und Koordinationsgefühl.

Verbessert die Durchblutung

Beim Schwimmen massiert das Wasser sanft verschiedene Körperteile, wodurch die Durchblutung angeregt wird. Auch wenn es für alle von Vorteil ist, gilt dies insbesondere für Personen mit Kreislaufproblemen oder Krampfadern.

Nun kennst du die vielen geistigen und körperlichen Vorteile von Schwimmen. Es ist ein kompletter Sport, bei dem du dich großartig fühlen wirst und in Form bleibst. Wann gehst du zum Schwimmen?