Rezepte für kalte Suppen

8 April, 2019
Kalte Suppen sind perfekt, um dich zu hydrieren und an heißen Tagen zu erfrischen. Gesund und lecker kannst du diese Suppen aber zu jeder Jahreszeit genießen.

Der Sommer ist die perfekte Zeit, um dich um deine Ernährung zu kümmern und mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung zu beginnen. Das bedeutet jedoch nicht, dass du deine Lieblingsgerichte aufgeben musst. Kalte Suppen sind eine gute Option, um dich an heißen Tagen mit nahrhaften Gerichten zu stärken. Darum verraten wir dir heute drei Rezepte für kalte Suppen.

Salmorejo

Salmorejo

Zutaten (für 4 Personen):

  • 12 Tomaten
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 6 grüne Spargeln
  • 1 Lauchzwiebel
  • 12 Knoblauchzehen
  • 140 g Brotkrümel
  • 2 Scheiben Schinken
  • Extra Natives Olivenöl
  • Salz

Zubereitung:

Wasche zuerst die Tomaten. Entferne die Stängel, schneide sie und gib sie in eine Schüssel. Zermahle sie mit einem Mixer und verwende den Saft ohne die Haut oder die Samen. Füge die Brotkrümel zu der Sauce hinzu und lasse alles für 15 Minuten ziehen.

Schäle den Knoblauch und gib ihn dazu. Füge etwas Olivenöl und Salz hinzu. Alles mit dem Mixer pürieren bis eine geschmeidige Creme entsteht. Dann die Salmorejo im Kühlschrank abkühlen lassen.

Die Karotte, Lauchzwiebel, den Knoblauch, grünen Spargel und die Zucchini in Stücke schneiden. In einer Bratpfanne mit etwas Öl kurz anbraten und noch etwas Salz hinzufügen.

Die Salmorejo mit dem Gemüse und dem Schinken servieren. Zur Dekoration kannst du noch etwas Öl und Petersilie verwenden.

Ein extra Tipp: Die besten kalten Suppen kannst du mit Tomaten machen. Sie sind die saftigsten und haben gleichzeitig am wenigsten Wasser.

Vichyssoise

Kalte Suppen Rezepte

Auch interessant: Drei Salatrezepte für eine gesunde Ernährung

Zutaten (für 4 Personen):

  • 5 Lauch
  • 2 Kartoffeln
  • 1 grüne Zwiebel
  • etwas Butter
  • etwa 100 ml Sahne
  • Extra Virgin Olivenöl
  • Salz
  • Schnittlauch
  • Kerbel

Für die Hühnerbrühe:

  • 1 Karotte
  • der grüne Teil des Lauchs
  • Ein Hähnchenschenkel
  • Ein Huhn
  • 1,5 Liter Wasser
  • Salz
  • Petersilie

Zubereitung:

Dies ist ein leckeres Rezept für eine kalte Suppe mit Huhn. Gib die Karotten, den Lauch, die Petersilie und alle Teile des Huhnes in eine Pfanne mit Wasser und Salz. Koche alles für 20 bis 25 Minuten. Die Hühnerbrühe abseihen und aufbewahren.

Wasche die grüne Zwiebel und den Lauch, bevor du sie schneidest. Dann in einer Pfanne leicht anbraten mit Butter und Öl. Füge die geschälten Tomaten mit etwas Salz hinzu und koche alles bei geringer Hitze. Gib die Hühnerbrühe dazu und lass alles für 12 bis 15 Minuten kochen.

Püriere die Suppe mit einem Mixer und gieße sie dann ab. Füge die Creme hinzu und mische alles mit einem Löffel. Dann im Tiefkühler abkühlen lassen. Wenn du die Vichyssoise servierst, kannst du noch den fein geschnittenen Schnittlauch und Kerbel darüberstreuen.

Tipp: Frische Kräuter geben der Mahlzeit den besten Geschmack und die höchste Menge an Vitaminen und Mineralien. 

Lesetipp: Köstliche und gesunde italienische Rezepte

Tomaten- und Pilzsuppe: Das gesündeste Rezept für eine kalte Suppe

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 Eier
  • 2 Scheiben Schinken
  • Wasser
  • Petersilie für die Dekoration
  • 600 g Pilze
  • 1 Kartoffel
  • 3 dl Wasser
  • 0,5 l Milch
  • Extra Virgin Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 6 Tomaten
  • 1/4 Gurke
  • 1/4 grüne Paprika
  • etwas Knoblauch
  • Brotkrümel in Wasser eingeweicht

Zubereitung:

Platziere die Schinkenscheiben zwischen zwei Stück Backpapier und backe sie für 10 Minuten bei 170 Grad. Koche die Eier in einer Pfanne für 10 Minuten und schäle sie.

Für die Pilzcreme: Putze die Pilze, schneide sie und brate sie kurz in einer Pfanne mit wenig Öl an. Füge dann etwas Salz hinzu. Gib die Milch und das Wasser hinzu und koche alles mit den geschälten und geschnittenen Kartoffeln für 15 Minuten. Püriere dann alles und lass es abkühlen.

Für die Tomatencreme: Schneide die Tomaten, die Gurke, die Paprika und den Knoblauch. Füge die Brotkrümel und etwas Olivenöl und Salz hinzu. Püriere alles mit dem Mixer.

Serviere beide Cremes in verschiedenen Schüsseln und lege die geschnittenen Eier und den Schinken, der jetzt knusprig sein sollte, darauf.