Rüben vor dem Training sind ideal für das Gehirn

20 Oktober, 2019
Rüben sind ein vielseitiges Gemüse, das sich mit allen möglichen Lebensmitteln kombinieren lässt. Aber kennst du schon die Vorteile für die psychische Gesundheit?

Rüben sind köstliches Gemüse. Aufgrund ihres etwas süßen Geschmacks werden Rüben auch für die Herstellung von Desserts und Smoothies verwendet. Am besten ist, dass Rüben verschiedene wichtige Eigenschaften haben. In diesem Artikel möchten wir dir alles Wissenswerte über Rüben erzählen und darüber, wie sie die Fähigkeit haben, dein Gehirn positiv zu beeinflussen.

Vorteile von Rüben vor dem Training

Wenn du einer dieser Menschen bist, die es genießen, vor dem Training einen köstlichen Fruchtsaft zu trinken, solltest du unbedingt Rüben in deine Ernährung aufnehmen. Rüben bieten zu viele wichtige Vorteile, als dass man sie außer Acht lassen könnte.

Unter den vielen Vorteilen, die Rüben bieten, ist die Tatsache, dass sie helfen, den Blutdruck zu kontrollieren. Dies ist äußerst wichtig, wenn es darum geht, Sport zu treiben, unabhängig davon, ob es sich um Cardio- oder Krafttraining handelt.

Darüber hinaus bieten Rüben dem Gehirn zahlreiche Vorteile. Es hat sich gezeigt, dass Rüben die Konnektivität zwischen Bereichen des Gehirns erhöhen, die mit motorischen Funktionen zusammenhängen.

Wenn du vor dem Sport Rübensaft oder einen Rüben-Smoothie trinkst, wird es dir helfen, deine Muskeln und dein Gehirn zu trainieren.

Also, was gibt den Rüben diese Superkraft? Die Antwort liegt in der Konzentration der Nitrate, die die Rüben enthalten. Nitrate werden in Stickoxid umgewandelt, ein Molekül, das für die Sauerstoffversorgung der Körperregionen verantwortlich ist, die es benötigen. Beim Training müssen mehrere Körperregionen mit Sauerstoff versorgt werden, darunter auch das Gehirn!

Eigenschaften, die Rüben ausmachen

Wie bereits erwähnt, ist dieses Gemüse sehr nahrhaft und enthält mehrere Eigenschaften. Sowohl die Wurzel als auch die Rübenblätter bieten folgende Vorteile:

  • Sie entgiften den Körper.
  • Sie stärken das Immunsystem.
  • Rüben stärken das Herzsystem.
  • Sie lindern Sodbrennen und Gastritis.
  • Sie reduzieren Menstruationsschmerzen und Kopfschmerzen.
  • Rüben liefern Magnesium, Natrium und Vitamin C.
  • Sie fördern die Durchblutung und verhindern die Verdickung der Arterien.
  • Sie spielen eine Rolle bei der Entgiftung von Leber, Gallenblase und Nieren.

Rüben

Das könnte dir auch gefallen: Karotten: Antioxidans und Superfood für Sportler

Wie kann man mehr Rübe essen?

Rüben sind seit dem alten Rom für ihre Farben bekannt. Der etwas süße Geschmack der Rüben kann in vielen verschiedenen Rezepten genossen werden. Rüben können zum Beispiel in Salaten (roh und gerieben oder gekocht und in Würfel geschnitten), in Desserts (neben Karotten) oder in Smoothies und natürlichen Säften zu jeder Tageszeit verzehrt werden.

Hier sind ein paar Rübenrezepte, die du ausprobieren kannst:

Rüben-, Apfel- und Karotten-Smoothie

Genieße diesen köstlichen Smoothie, bevor du ins Fitnessstudio gehst oder direkt nach dem Aufstehen. Er wird dir viel Energie geben, um dich dem Tag zu widmen.

Die Zutaten sind: eine Rübe, ein Apfel, zwei Karotten, eine Stange Sellerie, frischer Ingwer und Wasser.

Die Zubereitung ist ganz einfach, alles, was du tun musst, ist das Gemüse zu waschen und zu schälen, es in Würfel oder Scheiben zu schneiden und es mit Wasser in den Mixer zu geben. Du kannst auch ein paar Eiswürfel hinzufügen, wenn du ein kühleres Getränk bevorzugst. Nach dem Mixen ist das Getränk servierbereit.

Rübensaft und Erdbeeren

Wenn du dich müder als sonst fühlst, solltest du diesen Shake probieren, um Müdigkeit zu bekämpfen. Du brauchst eine Rübe, zwei Orangen, vier Erdbeeren und einen Löffel Honig. Um den Smoothie zuzubereiten, die Orangen auspressen, die Rüben schälen und in Würfel schneiden.

Sobald die Zutaten zubereitet sind, die Erdbeeren halbieren. Zum Schluss alles in den Mixer geben, Honig hinzufügen und mixen. Der Honig ist völlig optional, die Erdbeeren und Orangen können die ganze Süße enthalten, die du brauchst.

Mehr Interessante Tipps: Honig für die natürliche Regeneration der Muskeln

Rübensaft trinken

Rote Beete, Karotten und Gurken Shake

Dieser Shake ist perfekt für den Sommermorgen und für den Fall, dass du vor dem Verlassen des Hauses schnell etwas essen möchtest. Darüber hinaus hilft dieser Shake, Verstopfung zu reduzieren, indem er die Darmflora ausgleicht. Die Zutaten sind: eine Rübe, drei Karotten, zwei Gurken und eine Handvoll Spinatblätter. Du brauchst auch etwas Wasser.

Um dies zuzubereiten, schälst du die Rübe, Karotten und Gurken. Danach alle geschälten Zutaten in Scheiben schneiden und die Spinatblätter waschen. Zum Schluss alle Zutaten in den Mixer geben und Wasser hinzufügen. Dieser Smoothie kann auch zum Frühstück zubereitet werden.

Rüben sind vielseitiges Gemüse, das in allen Arten von Speisen verwendet werden kann. Wenn du die vielfältigen Vorteile dieses Gemüses genießen möchtest, stelle sicher, dass du immer dieses Gemüse in deiner Küche und auf deinem Teller hast. Ob du nun Sport treibst oder nicht, du wirst positive Ergebnisse erzielen, wenn du dieses Gemüse in deine Ernährung aufnimmst.