Protein-Shakes zur Stärkung der Muskulatur

5 März, 2019
Wir haben einige Rezeptideen für Protein-Shakes, die du trinken kannst, ohne die körperliche Aktivität dabei zu vergessen. Diese Shakes lassen sich mit natürlichen Zutaten zu Hause zubereiten.

Ein regelmäßiges Sport- und Trainingsprogramm ist wichtig zur Stärkung der Muskulatur. Wenn du zu deiner Ernährung auch noch natürliche Shakes hinzufügst, werden sich deine Muskeln effektiver entwickeln. Wenn du also dein Muskelwachstum steigern möchtest, ist es wichtig, Protein-Shakes mit hohem Eiweißgehalt zu trinken.

Protein-Shakes können eine perfekte Option sein, um schnell zusätzliche Kalorien über den Tag zu erhalten, ohne sich hinsetzen zu müssen und eine Mahlzeit essen. Wenn du Muskelmasse gewinnen möchtest und zusätzliche Kalorien zu dir nehmen willst, dann können dir Nahrungsergänzungsmittel helfen.

Lesetipp: Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme: Überblick

Natürliche Protein-Shakes zur Stärkung der Muskulatur

Eiweiß-Protein-Shake

Für diese Art von Shake brauchst du nur etwas Milch, drei Eier, eine Banane und ein wenig Haferflocken. Nimm die Eier und trenne das Eiweiß vom Eigelb.  Mische das Eiweiß mit der Banane, dem Hafer und der Milch in einem Mixer. Dieser Drink hat nicht nur viel Eiweiß, sondern ist auch sehr lecker.

Nuss-Protein-Shake

Es ist kein Geheimnis, dass Nüsse ein gutes Nahrungsmittel für Menschen sind, die Sport treiben. Für dieses Rezept benötigst du eine Tasse Nüsse, einen natürlichen zuckerfreien Joghurt, Magermilch und Vanilleextrakt. Mische alles zusammen und der Drink ist fertig.

Schokolade-Protein-Shake

Diese Art von Shake ist auch sehr zu empfehlen, da er ideal ist, um die während der körperlichen Aktivität verlorenen Kalorien wiederzugewinnen. Du brauchst eine halbe Tasse Haferflocken, zwei Tassen Magermilch, Kakaopulver, eine viertel Tasse Amarant und einen halben Löffel Kaffee.

Frau macht Proteinshake

Thunfisch-Protein-Shake

Ja es klingt seltsam, aber es ist ein sehr leckerer Shake! Du brauchst nur zwei Gläser gekochtes Wasser und eine Dose Thunfisch. Dann beides vermischen und voilà!

Erdnuss-Protein-Shake

Auch Erdnüsse sind sehr proteinreich. Für diesen Shake benötigst du etwa zehn Erdnüsse und ein Glas Magermilch. Mische alle Zutaten in einem Mixer und der Drink ist fertig.

Schokoladen-, Erdnussbutter- und Bananen- Protein-Shake

Du brauchst zwei Esslöffel Schokoladenprotein, eine halbe Banane, ein halbes einfaches, ungesüßtes Joghurt, zwei Esslöffel Erdnussbutter, einen Löffel Kokosnuss und ein Glas Wasser. Mit diesem Proteinshake nehmen wir 460 Kalorien, 65 Gramm Protein, 30 Gramm Kohlenhydrate und 11 Gramm Fett zu uns.

Bananenshake

Haferflocken und Hafer-Protein-Shake

Du brauchst 25 Gramm Hafer, 45 Gramm Heidelbeeren, 45 Gramm Magermilch, eine halbe Banane, zwei Esslöffel Vanilleprotein, einen Löffel ungesüßte Kokosnussmilch, einen halben Esslöffel Zimt und Eis. Mit diesem Protein-Shake konsumierst du 460 Kalorien, 65 Gramm Protein, 40 Gramm Kohlenhydrate und 5 Gramm Fett.

Lesetipp: Die Vorteile von Haferflocken

Rüben- und Brombeer-Protein-Shake

Mische 50 Gramm Rüben, 50 Gramm Brombeeren, einen Esslöffel Chiasamen, 60 Gramm ungesüßten Naturjoghurt, zwei Esslöffel Vanilleprotein, einen Esslöffel Vanilleextrakt, ein Glas Wasser und Eis. Der Shake versorgt unseren Körper mit 454 Kalorien, 69 Gramm Eiweiß, 40 Gramm Kohlenhydraten und fünf Gramm Fett.

Grüner Protein-Shake

Du brauchst zwei Esslöffel Vanilleprotein, eine halbe Avocado, 30 Gramm Grünkohl, 25 Gramm Spinat, eine Kiwi, ein Glas Wasser und Eis. Dieser Protein-Shake enthält 377 Kalorien, 60 Gramm Protein, 25 Gramm Kohlenhydrate und 25 Gramm Fett.Grüner Smoothie

Protein-Shakes werden also empfohlen, wenn du deine Muskeln beim Sport stärken möchtest. Darüber hinaus solltest du aber aber die körperliche Aktivität nicht vergessen, da die Shakes alleine nicht den gewünschten Effekt erzielen.