Tipps für eine optimale Regeneration nach dem Training

24 November, 2019
Wenn du häufig trainierst, weißt du, dass die Regeneration für den Körper sehr wichtig ist. Halte dich an diese Tipps, um dich optimal zu regenerieren.

Nach dem Training ist es normal, sich müde und erschöpft zu fühlen. Das liegt daran, dass dein Körper sich sehr angestrengt hat. Es ist jedoch wichtig zu wissen, worauf es ankommt, um sich nach einem harten Training eine optimale Regeneration zu verschaffen. Folge also diesen Tipps, die dir helfen werden.

Dies ist ein einfacher vierstufiger Prozess, der die Regeneration nach einem Training ganz einfach macht. Wenn du diese Tipps befolgst, wirst du dich nicht nur effizienter erholen, sondern auch die Ergebnisse optimieren und ein gesünderes Leben führen.

Vier Tipps für eine optimale Regeneration nach dem Training

Hier sind die vier Tipps, die du befolgen solltest, wenn du nach dem Training eine optimale Regeneration erreichen willst. Dadurch werden bessere Ergebnisse erzielt und ein gesünderes Leben ermöglicht.

1. Wieder viel Wasser trinken

Meistens wird der Körper nach dem Training durch Schwitzen dehydriert. Die Dehydrierung steht in direktem Zusammenhang mit der Länge und Intensität der Übung selbst.

Deshalb müssen diejenigen, die anstrengende Übungen durchführen, diesem Faktor besondere Aufmerksamkeit schenken.

Die beste Art, Flüssigkeiten zurückzugewinnen, ist Wasser oder ein isotonisches Getränk, das speziell für die Flüssigkeitszufuhr entwickelt wurde, zu trinken. Diese Getränke haben eine höhere Konzentration an Mineralien und ermöglichen eine optimale Wiederaufnahme.

Wenn du einer dieser Menschen bist, die nicht gerne Wasser trinken, kannst du auch Fruchtsäfte trinken. Darüber hinaus sind diese Säfte einfach herzustellen und haben große Vorteile für die allgemeine Gesundheit.

optimale regeneration

2. Dehnung

Die erste Sache, die du tun musst, nachdem du mit dem Training fertig bist, ist, deine Muskeln zu dehnen. Denke daran, dass die Muskeln gerade eine anstrengende Belastung durchgemacht haben und daher angespannt sind. So musst du sicherstellen, dass du diese Muskeln entspannst.

Der sicherste Weg, dies zu tun, ist langsam und indem du dich auf jede Muskelgruppe einzeln konzentrierst. Besonders die Muskelgruppen, die du gerade trainiert hast.

Das Dehnen ist der beste Weg, um die lästigen Krämpfe zu vermeiden, die oft nach einem harten Training auftreten. Dies wird auch dazu beitragen, die Muskeln zu entspannen, so dass du dich leichter entspannen kannst.

Und deshalb denken Sie daran, dass Dehnung genauso wichtig ist wie das Aufwärmen. Daher ist das Aufwärmen und Abkühlen/Dehnen für eine optimale Regeneration wichtig.

3. Ausruhen

Es gibt einen Mythos, der besagt, dass je mehr du trainierst, desto besser die Ergebnisse sein werden. Dies ist jedoch ein falscher Mythos, denn Ruhe und Erholung gehen Hand in Hand. Deshalb braucht der Körper nach dem Training eine angemessene Ruhezeit.

Ruhephasen sind wichtige Bestandteile des Trainings, um Verspannungen und Verletzungen in den Muskeln zu vermeiden. Wenn du diese Zeiträume nicht einhältst, kannst du deine Leistung nicht verbessern und optimale Ergebnisse erzielen.

Die meisten Trainingsbegeisterten können nicht zu Hause bleiben und sich einen Tag lang vom Fitnessstudio fernhalten. Aber es ist notwendig, dies zu tun, um eine optimale Regeneration zu gewährleisten.

4. Gesunde Ernährung für eine optimale Regeneration

Wie wir bereits erwähnt haben, ist dein Körper nach dem Training dehydriert. Und so geschieht das Gleiche mit seinen Nährstoffen, da er sie braucht, um der Anstrengung des Trainings zu widerstehen.

Daher ist es wichtig, Lebensmittel zu essen, die reich an diesen Nährstoffen sind, um eine optimale Regeneration zu gewährleisten.

Gesund einkaufen

Wenn wir die besten Ergebnisse bei unserem anstrengenden Training sehen wollen, müssen wir dem Körper gesunde Lebensmittel geben.

Der beste Weg, dies zu tun, ist, Lebensmittel mit hohem Proteingehalt und Kohlenhydraten zu priorisieren und sicherzustellen, dass sie in kleinen Dosen aufgenommen werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine optimale Regeneration Flüssigkeitszufuhr, Dehnung, genügend Ruhe und gesunde Lebensmittel mit hohem Gehalt an Proteinen und Kohlenhydraten erfordert. Diese vier Schritte sind einfach und sie werden dir helfen, die Ergebnisse deiner harten Arbeit zu erkennen.

  • Sánchez Benito, J. L. (2009). Efectos del ejercicio físico y una dieta saludable. Nutricion Clinica y Dietetica Hospitalaria29(1), 46–53. https://doi.org/10.1007/s10995-010-0571-1
  • De la Reina, L., Martínez, V., Larkin, T. E., Junta, P. D., Defrantz, A. L., Evans, J., … Soto Morga, Antonio, J. (2003). Manual De Teoría Y Práctica Del Acondicionamiento FísicoJournal of Chemical Information and Modeling (Vol. 1996, p. 190). https://doi.org/10.1017/CBO9781107415324.004
  • Pérez-Guisado, J. (2008). Rendimiento deportivo: glucógeno muscular y consumo proteico. Apunts. Medicina de l’Esport43(159), 142–152. https://doi.org/10.1007/s10672-009-9128-0