Sechs Übungen und Tipps um besser zu altern

27 März, 2019
Um ein hohes Alter zu erreichen, ist es sehr wichtig, viele Jahre lang ein gesundes Leben geführt zu haben. Aber es ist nie zu spät, bestimmte Gewohnheiten zu ändern und zu lernen, besser zu leben.

Ein gewisses Alter zu erreichen und fit zu bleiben, kann wundersam erscheinen, oder nur für bestimmte Menschen, die damit gesegnet sind. Um jedoch besser zu altern, können wir uns auf neue Gewohnheiten und Übungen einlassen.

Lesetipp: Kleine Veränderungen für tolle Ergebnisse

Möchtest du wissen, welche es sind? Im folgenden Artikel werden wir diese mit dir teilen.

Training, um besser zu altern

Falls du noch nie viel Sport gemacht hast und anfangen willst, solltest du langsam beginnen. Die Vorteile werden erst nach einiger Zeit sichtbar, aber sie werden sichtbar sein und du wirst sie wirklich genießen können.

Die folgenden Übungen um besser zu altern werden als Mittel zur Vorbeugung der typischen Beschwerden im Alter eingesetzt: Knochenprobleme (z.B. Osteoporose), Gelenkentzündungen und Herzkrankheiten.

1. Gewichte heben, um besser zu altern

Tatsächlich kannst du Hanteln und Platten oder sogar Flaschen mit Sand- oder Mehlpackungen verwenden. Es ist nicht notwendig, ein olympischer Gewichtheber zu werden oder jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen.

Das Prinzip ist, dass man mit beiden Armen Gewicht heben kann, indem man einer Routine folgt, zwei- oder dreimal pro Woche.

Steh zum Beispiel beim Fernsehen auf und nimm mit jeder Hand eine Hantel (oder einen bestimmten Gegenstand).

Mehr Tipps dazu: Trainiere nicht nur im Fitnessstudio

Platziere deine Arme vor deinem Körper mit den Handgelenken zu dir. Bewege deinen rechten Arm nach oben, so dass er deine Schulter berührt. Das Gleiche gilt für den linken Arm.

2. Schwimmen

Wusstest du, dass Wassergymnastik und Schwimmen ausgezeichnete Übungen sind, die dir helfen, besser zu altern?

Dies sind äußerst umfassende Disziplinen (insbesondere letztere), da sie Gelenk- und Knochenschmerzen reduzieren und gleichzeitig das Gleichgewicht und die Koordination der Bewegungen verbessern.

Die Vorteile gehen auch über das Körperliche hinaus: Schwimmen oder Bewegung im Wasser reduziert die Wahrscheinlichkeit, an Demenz und anderen kognitiven Problemen zu leiden, einschließlich Gedächtnisschwund.Ältere Dame schwimmt

3. Dehnen hilft dir, besser zu altern

Nimm dir jeden Tag, wenn du aufwachst und bevor du ins Bett gehst, fünf Minuten Zeit, um deinen Körper vollständig zu dehnen. Setz dich auf den Rand des Bettes, hebe deine Arme über deinen Kopf und drehe deinen Oberkörper zu deinen Seiten.

Lehn dich im Stehen zur Seite und senke die Brust, um zu versuchen, die Spitzen beider Füße mit den Händen zu berühren (oder zumindest bis zu den Knien zu greifen).

Es gibt viele verschiedene Dehnungsübungen, die du durchführen kannst, um die Flexibilität deiner Muskeln zu verbessern und Schmerzen oder Kontraktionen zu reduzieren.

Bei anderen Aktivitäten kannst du deine Handgelenke und Knöchel und Hüften drehen und seitliche Bewegungen deiner Taille oder deines Halses machen…. immer vorsichtig und langsam!

4. Fahrradfahren

Hier ist eine weitere Übung, die du nicht vermeiden solltest, wenn du besser altern willst. Das Fahrrad hat viele Vorteile, egal ob wir es zu Hause (stationär) oder im Freien benutzen.

Das Radfahren durch den Park, auf dem Land oder auf einer Straße in unserer Nachbarschaft versorgt die Lunge mit Sauerstoff, stärkt das Immunsystem und verbessert die Gesundheit von Knien und Handgelenken.

Es ist eine interessante Aktivität, die man als Familie auch am Wochenende machen kann. Perfekt für das Zusammensein mit Kindern oder Enkeln!

5. Spazieren gehen

Joggen im Wald

Wenn du nicht Fahrrad fahren willst, ist das Spazierengehen eine sehr vorteilhafte Alternative.

Ein Spaziergang durch den Park in einem lebhaften Tempo (nicht wie ein Rundgang durch Schaufenster und Geschäfte) verbessert die Atmungsorgane, baut Stress ab, stärkt die Muskeln und Knochen in den Beinen und Füßen und lindert Taillenschmerzen.

Versuche, mindestens dreimal pro Woche einen Spaziergang zu machen.

6. Tai Chi

Schließlich, eine Übung, die nicht nur deine körperliche, sondern auch geistige und emotionale Gesundheit verbessert. Es ist zweifellos eine sehr interessante Option, die dir hilft, besser zu altern.

Tai Chi ist eine alte asiatische Technik, die sich auf die langsamen und flüssigen Bewegungen von Armen und Beinen konzentriert.

Dank dieser Disziplin wird die Kraft gesteigert, die Flexibilität wird erhöht, die Koordination und das Gleichgewicht verbessert und die psychischen Probleme werden gelöst.