Trainiere nicht nur im Fitnessstudio

6 Februar, 2019
Oft finden wir nicht genügend Zeit, um ins Fitnessstudio zu gehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, überall zu trainieren und jede kleine Freizeitlücke zu nutzen, um das Training im Fitnessstudio zu ergänzen.

Jeder weiß, dass ein sitzender Lebensstil für die allgemeine Gesundheit und Stimmung nicht von Vorteil ist. Leider gewöhnt man sich ziemlich schnell daran, selbst wenn man jeden Tag ins Fitnessstudio geht. Da es nicht wirklich sinnvoll ist, eine Stunde zu trainieren und den Rest des Tages auf der Couch zu verbringen um zu fernsehen. Nutze deine Freizeit und trainiere nicht nur im Fitnessstudio!

Trainiere nicht nur im Fitnessstudio, jede kleine Anstrengung zählt

Wenn Menschen mit dem Training beginnen möchten, sehen sie normalerweise zwei Optionen. Entweder man geht nur ein- oder zweimal in der Woche ins Fitnessstudio oder jeden Tag, hat aber immer noch einen Lifestyle, bei dem man viel sitzt.

Heutzutage wird meistens im Büro oder von einem Sessel von zu Hause gearbeitet. Und obwohl viele Leute eine Stunde am Tag trainieren, ist es sehr einfach, immer noch mindestens acht Stunden am Tag zu sitzen. Man arbeitet, kommt nach Hause und sitzt wieder auf der Couch, um fernzusehen.

Wenn dies etwas ist, mit dem du dich identifizierst, musst du damit aufhören, wenn du Ergebnisse erzielen möchtest. Niemand sagt, es ist leicht, gesund zu sein oder einen tollen Körper zu haben. Aber wir wissen, dass es nicht unmöglich ist. Der Trick besteht darin, die Zeit und die Umstände optimal zu nutzen. Trainiere nicht nur im Fitnessstudio! Hier sind einige Tipps:

Vergiss den Aufzug

Treppen steigen

 

Wenn du möchtest, dass dein Kreislauf und deine Muskeln den ganzen Tag über in Bewegung sind, vergiss zuerst einmal den Aufzug. Geh die  Treppe hinauf und hinunter. Wenn du in der siebten Etage wohnst, kann dies schwierig sein, aber du kannst mindestens drei oder vier Etagen hochgehen und dann den Aufzug für den Rest des Weges nutzen.

Es scheint unwichtig zu sein, aber Tag für Tag wirst du Ergebnisse in den Beinen und vor allem in deiner Gesundheit und Ausdauer sehen.

Verwende eine Fahrradpedale im Büro

Du kennst diese Pedalen möglicherweise bereits, die du auf dem Boden platzierst und während des Sitzens verwendest. Wenn du in einem Büro arbeitest und sie unter deinem Schreibtisch hast, sind diese Pedale ein ideales Mittel, um deine Blutzirkulation zu verbessern.

Du musst natürlich nicht acht Stunden lang während der Arbeit in die Pedale treten. Wenn du jedoch jede Stunde ein paar Minuten damit verbringst, bleibt dein Kreislauf aktiv und du bleibst in Form. Nimm dir etwas Zeit von deiner Mittagspause, um in die Pedale zu treten oder einen Spaziergang zu machen.

Was kannst du zuhause tun?

Wenn du zuhause von deinem Computer aus arbeitest, kannst du ein kleines Laufband kaufen, das nur für deine Füße gedacht ist. Es nimmt nicht zu viel Platz ein. Kaufe einen Schreibtisch, der sich so einstellen lässt, dass er sich in einer Höhe befindet, dass du während der Arbeit „gehen“ kannst.

Du musst auch hier natürlich nicht die ganze Zeit gehen, aber es ist gut, wenn du deine Beine mindestens einige Minuten pro Stunde bewegst.

Gehen

Stress und Müdigkeit führen dazu, dass wir überallhin fahren. Vergiss das und versuche stattdessen einmal zu gehen. Gehe zur Arbeit, wenn du kannst, auch wenn es zehn Minuten länger dauert. Dies ist wertvolle Zeit, die dein Körper und dein Gesundheit schätzen werden.

Gewöhne dir auch ab, mit dem Auto zum Supermarkt zu fahren. Gehe stattdessen! Gehe, um deine Kinder von der Schule abzuholen. Gehen ist keine Herz-Kreislauf-Übung, aber es hält deinen Körper in Bewegung und verbessert den Blutfluss.

 

Frau geht zur Arbeit

Nutze jede kleine Möglichkeit

Hier kommt deine Fantasie ins Spiel. Möchtest du einen Samstag mit Freunden verbringen? Eine Wanderung, eine Radtour oder Klettern organisieren? Dies kann je nach deinen Hobbys und Interessen variieren. Halte dich auf jeden Fall an diesen Tagen von Filmen und Pizza fern.

Wenn du zum Supermarkt gehst, dann nutze die Zeit, um mit den Lebensmitteln kleine Gewichtsübungen zu machen. Und warum nicht noch ein paar Kniebeugen zu den Pausen hinzufügen, wenn du dort arbeitest? Es mag dumm erscheinen, aber nur ein paar Liegestütze oder Sit-ups, die sehr wenig Aufwand erfordern, können zu hervorragenden Langzeitergebnissen führen.

Jeder kleine Aufwand zählt. Wenn du gesund bleiben und deinen Körper den ganzen Tag über aktiv halten möchtest, nutze deine Freizeit auf fantasievolle Weise. Denke daran: Trainiere nicht einfach nur im Fitnessstudio!