Die Auswirkungen von Laufen auf die Gesundheit

21 Februar, 2019
Laufen ist eine der umfassendsten Sportarten, da dabei der ganze Körper trainiert wird. In diesem Artikel werden wir einige der positiven Auswirkungen von Laufen auf die Gesundheit besprechen.

Laufen ist eine der besten Trainingsmethoden, um den Körper in Form zu halten.  Diese Sportart bietet extrem viele viele Vorteile. Aus diesem Grund verraten wir dir in diesem Artikel, inwiefern Laufen sich positiv auf die Gesundheit auswirkt.

Zweifellos ist einer der wichtigsten Vorteile des Laufens, dass dein Erfolg oder Misserfolg in dieser Sportart von körperlicher und geistiger Anstrengung abhängt. Darüber hinaus hilft es dir, deine Figur in Form zu halten und viele Bereiche deines Körpers zu formen und zu stärken.

Die gesundheitlichen Ergebnisse hängen aber nicht nur von der Bewegung der Beine ab, sondern auch davon, wie motiviert du bleiben kannst. Keine Sorge, du musst keine langen Strecken zurücklegen, um alle Vorteile zu genießen. Schon kurze Strecken und seltenes Laufen können deinem Körper helfen.

Frau joggt im Wald

Was sind die positiven Auswirkungen von Laufen auf die Gesundheit?

1. Erhöhte Lungenkapazität

Der erste Vorteil st, dass deine Lungenkapazität zunimmt. Vergiss nicht, dass es für Läufer absolut unerlässlich ist, große Luftmengen aufnehmen zu können, um lange Strecken hinter sich zu bringen.

Behalte dein Lauftempo und die Entfernung, die du in diesem Tempo zurücklegen kannst im Blick. Auf diese Weise kannst du als Lauf-Anfänger sehen, wo du Schwierigkeiten hast, deine Geschwindigkeit zu halten.

Am Anfang nicht lange laufen zu können ist jedoch kein Grund zur Sorge. Deine Lungenkapazität wird nach und nach zunehmen, so lange du immer weiter trainierst.

2. Ein gesünderes Herz

Ein zweiter wichtiger Punkt ist, dass die Forschung uns zeigt, dass regelmäßiges Laufen das Risiko für Herzerkrankungen um die Hälfte reduzieren kann. Je schneller du läufst, desto mehr muss dein Herz sich anstrengen, um Blut durch deinen Körper zu pumpen. Je öfter das so ist, desto stärker wird es.

Laufen ist also der beste Weg, um dein Herz zu stärken, weil du es zwingst, seine Geschwindigkeit zu erhöhen. Nur so kann der gesamte Körper mit Blut und Sauerstoff versorgt werden.

Gleichzeitig verringert das Laufen die Wahrscheinlichkeit, einen Herzinfarkt zu erleiden und kann dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu stabilisieren.

„Mit der Zeit lernst du, dass der wahre Gegner die Stimme ist, die dir sagt, du sollst aufgeben.“

George Sheehan

Puls messen nach dem Laufen

3. Verbesserte sportliche Leistung

Während des Laufens ist dein Körper mit Sauerstoff gefüllt. Das bedeutet, wenn du regelmäßig läufst fängt dein Körper an, den schnellsten und besten Weg zu erlernen, Sauerstoff an alle deine Muskeln zu verteilen und ihn angemessen zu verwenden.

Das führt zu mehr Energie und einer besseren sportlichen Leistung im Allgemeinen. Durch das Laufen wird auch deine Flexibilität mit der Zeit verbessern.

4. Gewichtsverlust

Viele Menschen laufen mit dem Ziel, Gewicht zu verlieren. In der Tat ist Laufen ein äußerst effektiver Weg, um Kalorien zu verbrennen und zusätzliches Gewicht zu verlieren.

Wenn du bereits ein gesundes Gewicht hast, kann das Laufen dir helfen, es zu halten. Wenn du aber ein paar Kilos zu viel auf den Rippen hast, kannst du sie durch Laufen optimal loswerden.

Alles was du zu tun hast, ist dich auf deine Ernährung zu konzentrieren und mehr Kalorien zu verbrennen, als du zu dir nimmst. Das ist die goldene Regel für den Gewichtsverlust.

Im Hinblick auf das Laufen empfehlen wir, einen Zeitplan und ein Trainingsprogramm zu erstellen, das dich dazu motiviert, deine Ziele zu erreichen.  Wenn du dein Gewicht reduzieren möchtest, empfehlen wir dir ein Intervalltraining. Damit wirst du schon bald erste Ergebnisse sehen können!

5. Reduziert Stress und steigert das Glücksempfinden 

Des weiteren solltest du wissen, dass das Laufen, wie auch viele andere Sportarten, eine hervorragende Möglichkeit ist, Stress abzubauen. Es kann sogar große Auswirkungen auf eine leichte Depression haben.

Laufen hält deinen Geist frisch und hilft dir, eine positive Einstellung zu entwickeln. Denn währenddessen kannst du über andere Dinge nachdenken und dich vom Alltag lösen. Das Ergebnis all dessen kann eine Verringerung von Stress und negativen Emotionen sein.

Frau ist glücklich beim Laufen

Laufen ist gut dafür, sich zu entspannen und neue Ideen oder Lösungen für Probleme zu finden. Du wirst die Dinge klarer sehen, wenn du während des Laufens darüber nachdenkst.

Auf die gleiche Weise kann es dich von allen stressbedingten Problemen befreien. Daher ist es eine großartige Aktivität, die dir dabei hilft, besser zu schlafen.

5. Es verbessert die Haltung

Durch regelmäßiges Laufen kannst du dich in ausgezeichnetem körperlichen und geistigen Zustand halten. Es ist perfekt, um den Körper zu straffen, besonders die Taille, und zu lernen, deinen Kopf gerade zu halten. So wird auch die Haltung der Wirbelsäule verbessert.

Vergiss nicht, dass das Laufen zwar viele Vorteile mit sich bringt, es jedoch zu auch Verletzungen kommen kann. Um das zu vermeiden, empfehlen wir dir, es mit dem Trainieren nicht zu übertreiben.

Du solltest auch darauf achten, dich vollständig zu erholen, wenn du verletzt bist und sicherstellen, dass du dein Tempo nur allmählich erhöhst. Wir sind sicher, dass du schon bald die vielen Vorteile des Laufens für deine Gesundheit erleben wirst.