Die besten 90er-Songs zum Laufen

3 Februar, 2019

In diesem Artikel haben wir die besten 90er-Songs ausgewählt, die du beim Laufen anhören kannst. Musik ist ein toller Begleiter beim Laufen. Sie motiviert uns und es kommt uns gleich alles leichter vor. Dies gilt insbesondere für unsere Lieblingssongs.

Die 90er Jahre waren eine der besten Epochen in der Musikgeschichte. Aus diesem Grund sind viele der besten 90er-Songs ein wesentlicher Bestandteil jeder Wiedergabeliste. Dank ihrer kraftvollen, lebendigen Rhythmen sind dies die besten 90er-Songs, die dir beim Laufen mehr Energie geben.

Die besten 90er-Songs, für mehr Energie beim Laufen 

Es hat sich gezeigt, dass das Hören von Musik während des Trainings von Vorteil ist. Vor allem verbessert es die Konzentration. Es gibt auch zusätzliche Motivation, da der schnelle Rhythmus uns schneller zum Laufen bringen kann.

Musik motiviert uns und gibt uns Energie, und sie hilft uns, wenn wir uns körperlich betätigen. Es spielt keine Rolle, ob wir alleine oder in einer Gruppe trainieren.

Was ist in den 90ern in der Musik passiert? Es war eine ereignisreiche Zeit, mit neuen Klängen und einigen der besten Songs aller Zeiten. Viele dieser Songs wurden zu Klassikern und hat auch bei der jüngeren Generation Gefallen gefunden.

Frau hört Musik beim Joggen

Lies weiter, um zu erfahren, welches die besten 90er-Songs für deinen nächsten Lauf sein könnten.

November Rain

„November Rain“ ist einer der beliebtesten Songs der Hardrocklegenden Guns N ’Roses. Der Song wurde am 18. Februar 1992 veröffentlicht und von Axl Rose gesungen. Es ist nicht nur einer der bekanntesten Songs der Band, sondern auch einer der bekanntesten Songs aller Zeiten.

Er ist einer ihrer längeren Songs, die Albumversion ist 9 Minuten lang. Live kann die Band ihn auf 12 Minuten ausdehnen.

Das Musikvideo zu „November Rain“ ist wirklich ikonisch, mit einer tragischen Handlung, die Millionen von Zuschauern auf der ganzen Welt faszinierte. Dieser unglaubliche Song ist auf Platz 6 der Liste der besten Gitarrensolos aller Zeiten. Er steht auch auf Platz 5 der Rangliste der besten 1.000 Songs des Q Magazine.

American Woman

Lenny Kravitz ‚Version von „American Woman“ wurde zu einer der beliebtesten Singles des Jahres 1999. Mit einem lebhaften Musikvideo und einem kraftvollen Sound ist diese neue Cover-Version einer der größten Hits des Rockers. Das Lied war ursprünglich von der berühmten Band The Guess Who, die ihre Version in den 70er Jahren veröffentlichte.

Can’t Touch This

Ohne Zweifel ist das einer der besten 90er-Songs zum Laufen; MC Hammers „U Can’t Touch This“. Im Januar 1990 veröffentlicht, wurde er schnell zu einem der meistgehörten Songs des Jahres. Die Single gewann MC Hammer 2 Grammy Awards für die beste R & B-Performance und bester Rap-Solo-Künstler.

Be my Lover

Die deutsche Gruppe La Bouche begeisterte das Publikum mit diesem Song, der am 3. März 1995 veröffentlicht wurde. Seine Popularität stieg schnell und erreichte Platz 6 der Billboard Hot 100 in den USA. „Be My Lover“ ist definitiv einer der größten Hits der Band sowie einer der beliebtesten und meist gecoverten Songs aller Zeiten.

Frau joggt im Wald

Basket Case

„Basket Case“ ist eine Single, die von der US-amerikanischen Band Green Day im November 1994 herausgebracht wurde. Dieser Song, der sich mit dem Sänger / Gitarristen Billie Joe Armstrong und seinen Panikattacken befasst, wurde zu einem ihrer größten Hits. Der Song wurde von den Zuschauern des Kanals auf Platz 33 der VH1-Rangliste der größten 100 Hardrock-Songs aller Zeiten gewählt. Nur ein weiterer Meilenstein in einer Karriere voller musikalischer Triumphe.

The Bad Touch

„The Bad Touch“ ist ein Song der US-amerikanischen Band The Bloodhound Gang, der im Mai 1999 veröffentlicht wurde. Er schoß in mehreren Ländern der Welt direkt an die Spitze der Charts und erreichte Platz 52 der Billboard Hot 100 in den USA.

Diese 6 Picks sind definitiv einige der besten 90er-Songs, die du beim Laufen hören kannst. Sie haben super Rhythmen, die absolut perfekt sind, um deine Energie zu steigern und die Motivation während des Trainings zu fördern.