Mythen über Frauen, die Gewichte heben

31 Januar, 2019
Gewichte sind sehr vorteilhaft für die Formung, Straffung und den Aufbau von Widerstand deines Körpers. Habe keine Angst davor, sie zu benutzen, und wenn du nicht weisst, wie du das mit Cardio ausgleichst, sprich mit einem der Trainer deines Fitnesscenters, der dir sicherlich gerne hilft.

Die meisten Frauen, die ins Fitnessstudio gehen, tun dies, um abzunehmen und ihren Körper zu straffen um besser auszusehen. Da es viele Mythen Mythen über Frauen, die Gewichte heben, gibt, vermeiden viele diese sogar.

Doch das ist alles, was sie sind: Mythen. Wenn du deine Muskeln straffen möchtest, während du abnimmst, ist das Heben von Gewichten absolut notwendig, da sie deine Muskeln trainieren und ihr Wachstum fördern. Kennst du einige der häufigsten Mythen über Frauen, die Gewichte heben? 

Mythen über Frauen, die Gewichte heben

Eine Frau im Fitnessstudio

„Wenn ich Gewichte hebe, werde ich viel Muskeln aufbauen!“

Dieser Mythos entwickelte sich daraus, dass Frauen im Fernsehen mit großen Muskeln sehr voluminös wirken. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass dieser Körpertyp durch hartes Training mit schweren Gewichten in Kombination mit einer Diät erzielt wird, die von der durchschnittlichen Person abweicht.

Die Wahrheit ist, dass Frauen viel weniger Muskelmasse haben als Männer, daher ist es schwieriger, dieses Niveau zu erreichen. Ganz zu schweigen davon, dass Männer noch etwas zu ihren Gunsten haben: Testosteron, das Hormon, das die Muskeln zum Wachsen bringt.

„Der Kraftraum ist nichts für Frauen!“

Es ist wahr, dass im Fitnessstudio meistens Männer im Kraftraum sind. Alle Bereiche des Fitnessstudios sind jedoch für jeden geeignet, unabhängig davon, ob du eine Frau oder ein Mann bist. Die Mehrzahl der Mythen, die sich auf die Unterschiede zwischen Männern und Frauen beziehen, wurden bereits widerlegt. Immer mehr Frauen betreten den Kraftraum.

Sowohl Kraftmaschinen als auch Hanteln sind dafür da, Muskelmasse aufzubauen, was dir zu einer großartigen Figur verhilft.

„Gewichte machen mich dick!“

Nein, nein und nein! Gewichte helfen deiner Muskelmasse zu wachsen und obwohl die Zahl auf der Waage ansteigen kann, liegt dies nicht daran, dass du an Gewicht zugelegt hast, sondern weil sich deine Muskeln entwickeln.

Muskeln wiegen mehr als Fett, weil sie mehr Wasser haben, aber das ist alles, was es ist: Wasser.

Um dich zu beruhigen kannst du eine Analyse deiner Körperzusammensetzung machen und sicherstellen, dass dein Muskelmasseanteil über dem Körperfettanteil liegt.

„Ich werde keine Kalorien verbrennen, indem ich Gewichte hebe!“

Wie wir zu Beginn bereits erwähnten, verstehen wir, dass die meisten Frauen ins Fitness gehen, um abzunehmen. Das Geheimnis dabei ist, Kalorien zu verbrennen, während wir richtig essen.

Es ist eine verständliche Annahme, dass Cardio mehr Kalorien verbrennt, da dieser Fortschritt auf Cardio-Geräten leicht erkennbar ist. Gewichte sind da etwas komplexer. Neben der Anstrengung, die du beim Heben von Gewichten aufwenden musst, beschleunigt sich deine Herzfrequenz schneller als in einer Cardio-Sitzung.

Wenn du Gewichte hebst, erleiden deine Muskeln kleine Risse, die in den folgenden 48 Stunden rekonstruiert werden. Dies erfordert einen höheren Energie- und Kalorienverbrauch als in einer Cardio-Sitzung. Idealerweise solltest du eine Routine haben, in der du beide Disziplinen kombinierst.

Frau hebt Gewichte

„Die Verwendung von Gewichten ist gefährlich!“

Es hat definitiv Fälle von Muskelrissen bei Menschen gegeben, die Gewichte heben. Dies ist einer der Gründe für die Verbreitung des Mythos um Frauen, die Gewichte heben, und warum Frauen sich generell dazu entschieden, es nicht zu versuchen.

Aber seien wir ehrlich, Muskelrisse können bei jeder Übung oder sogar beim Gehen auftreten. Gewichtheben ist nicht mehr oder weniger gefährlich als jede andere Sportart. Wenn du dich aufwärmst und dehnst, sollte mit Gewichten oder bei anderen Aktivitäten nichts passieren.