Acht Gründe, für ein regelmäßiges Training

5 Februar, 2019
Körperliche Aktivität ist ein wesentlicher Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Es hilft dir, in Form zu bleiben, alltägliche Sorgen abzuschütteln, Krankheiten vorzubeugen und dich nachts besser auszuruhen. Es ist wichtig, regelmäßig Sport zu treiben.

Derzeit steigt die Rate eines nicht aktiven Lebensstils. Regelmäßiges Training wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf unseren Körper aus. Wenn du immer noch Zweifel hast, kannst du diesen Artikel lesen.

Es gibt unzählige neue Annehmlichkeiten und massive Medienkampagnen, die ungesunde Lebensmittel und Produkte fördern. Deshalb wollen wir dir heute die Gründe für regelmäßiges Training vorstellen.

Viele Menschen wissen nicht, wie fest sie ihr Leben verändern können, wenn sie jeden Tag ein wenig Zeit investieren, um Sport zu treiben. In diesem Artikel werden wir acht überzeugende Gründe für diesen neuen Lebensstil teilen.

Frau springt Seil

8 Gründe, für ein regelmäßiges Training

1.- Hält dich gesund

Training ist der Schlüssel zu guter Gesundheit. Dies umfasst sowohl die körperliche als auch die psychische Gesundheit aus Gründen, die wir im Folgenden untersuchen werden.

Vorbeugen ist besser als heilen. Daher ist Training wahrscheinlich das beste, das du deinem Körper geben kannst.

2.- Verhindert Krankheiten

Regelmäßiges Training trägt wesentlich dazu bei, verschiedene Krankheiten zu verhindern. Einige der wichtigsten sind:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Durch körperliche Aktivität bleiben Herz und Lunge aktiv. Darüber hinaus optimiert es die Funktion deines Kreislaufsystems und verbessert den Sauerstofftransport in deinem Körper. Als solches ist es der beste Weg, um Herzerkrankungen wie Cholesterin, koronare Herzkrankheiten und Schlaganfälle vorzubeugen.
  • Diabetes und metabolisches Syndrom: Diese beiden Zustände können verhindert werden, da der Körper während und nach dem Training den Blutzuckerspiegel senkt. Darüber hinaus macht Insulin bei denjenigen, die in Form bleiben, einen besseren Job.
  • Krebs: Bewegung reduziert das Risiko von Dickdarm-, Brust-, Gebärmutter- und Lungenkrebs.
  • Knochen- und Muskelprobleme: Indem du deine Muskeln aktiv hältst, reduzierst du Muskelverletzungen. Außerdem werden deine Knochen stabil und stärker sein, insbesondere wenn du dich auch an eine richtige Diät hältst.
Frau macht Sport

3.- Verbessert deine Stimmung

Wenn du Sport treibst, setzt dein Körper große Mengen Hormone (Endorphine) frei. Je größer die Freude ist, desto mehr wird dieses „Glückshormon“ produziert.

Der Name sagt alles; wenn du regelmäßig Sport treibst, bist du aktiver, entspannter und in einer besseren Stimmung, um dich den täglichen Herausforderungen zu stellen. Nach einem guten Training, besonders bei intensivem, wirst du dich müde und gleichzeitig glücklich fühlen.

4. – Fördert die Motivation und Konzentration für andere Aktivitäten

Die freigesetzten Hormone erreichen auch dein Gehirn. So bleibt es aktiv, ausgeruht und bereit, mit dem umzugehen, was du brauchst, wenn es einmal die Gelegenheit hatte, sich während des Trainings abzuschalten.

5.- Lässt dich besser entspannen

Übung verbrennt Energie und löst Spannungen, die sich im ganzen Körper ansammeln. Dadurch kannst du dich nachts besser ausruhen. In der Tat ist Ruhe auch ein wesentlicher Bestandteil des Trainings.

6.- Reguliert das Körpergewicht

Die Lösung zum Abnehmen oder Zunehmen besteht darin, regelmäßig Sport zu treiben. Natürlich sollte es mit einer entsprechenden Diät einhergehen.

Dein Gewicht hängt direkt davon ab, wie viele Kalorien du isst und wie viele du während des Trainings verbrennst. Wenn du dies berücksichtigst, kannst du Fettleibigkeit vermeiden, die zu einer Epidemie geworden ist. Darüber hinaus vermeidest du ernsthafte Krankheiten.

7.- Fördert soziale Beziehungen

Ob im Fitnessstudio, in einem Sportverein oder in einer anderen Sporteinrichtung; du bist oft mit anderen Menschen umgeben, die trainieren. Dies kann dir helfen, neue Beziehungen zu knüpfen und bestehende Freundschaften zu stärken.

8.- Verbessert das Selbstwertgefühl

Training ermöglicht dir natürlich, Fett zu verbrennen und Muskeln aufzubauen. Dies führt zu einer besseren Verfassung, vorausgesetzt du isst auch ausgewogen. Du wirst dich besser fühlen, wenn du regelmäßig Sport treibst. Du steigerst dein Selbstwertgefühl, dein Selbstvertrauen und damit auch deine geistige und emotionale Gesundheit. Dies wird sich auch auf dein soziales Leben auswirken.

Aus den oben genannten Gründen ist es das Beste, sich zu bewegen. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt Erwachsenen, 150 Minuten Aerobic pro Woche durchzuführen. Umgekehrt kannst du auch 75 Minuten intensives Training machen.

Frau joggt

Training umfasst unter anderem Freizeitaktivitäten, Reisen, berufsbezogene Aktivitäten, Hausarbeit, Spiele und Sport. Für was auch immer du dich entscheidest, dein Körper wird dir danken.