Leckeres Avocado-Pesto, von dem du begeistert sein wirst

13 Februar, 2019
Die Avocado ist eines der am häufigsten konsumierten Lebensmittel. aften haben es zu einem Starprodukt gemacht und es lassen sich damit viele Rezepte wie dieses unglaubliche Avocado-Pesto zubereiten.

Avocados konnte man bis vor kurzem vor allem in mexikanischen Rezepten finden. Mittlerweile ist sie auf der ganzen Welt verbreitet. Die Früchte, die viele erstaunliche Eigenschaften haben, können auf hunderte verschiedene Arten zubereitet und gegessen werden. In diesem Artikel zeigen wir dir ein Avocado-Pesto.

Das Avocado-Pesto ist eine ideale Sauce für Pasta oder als Vorspeise mit Cracker und Toast. Lies weiter und lasse dich inspirieren.

Warum Avocados essen?

Zwar ist der Avocado-Konsum in manchen Ländern zu einer Modeerscheinung geworden, doch die natürlichen Eigenschaften sind in der Tat äußerst interessant. Es gibt also keinen Grund, es nicht zu versuchen! Was sind diese Gründe?

1. Weil es ein Superfood ist!

Die Avocado gilt als eines der vollständigsten Lebensmittel überhaupt, da sie nicht weniger als 20 Vitamine (A, B, C und E) und Mineralstoffe (Magnesium, Kupfer, Zink, Phosphor und Eisen) enthält. Sie ist voll mit gesunden Fetten und Ballaststoffen, ist natrium- und kohlenhydratarm und enthält nicht zu viele Kalorien, ideal, wenn du abnehmen möchtest!

Superfood

2. Weil es Krämpfe verhindert

Wusstest du, dass Avocados mehr Kalium als Bananen haben? Wenn dein Körper nicht genügend Kalium erhält, führt dies nicht nur zu Krämpfen, sondern auch zu Problemen mit Blutdruck und zu Nierenerkrankungen.

3. Weil es eine gesunde Option ist

Avocados eignen sich perfekt für Salate oder als Ersatz für bestimmte Dressings. Versuche einmal, ein bisschen pürierte Avocado auf einem Sandwich zu verteilen … frisch, nahrhaft, reichhaltig und gesund! Es ist mehr als nur eine gesunde Option für dich, wenn du abnehmen oder deine Essgewohnheiten ändern möchtest. Im Sommer eignet sich die Avocado sowohl zum Mittag- als auch zum Abendessen.

Zweifellos kann die Avocado dank ihrer cremigen Textur und ihres milden Geschmacks in vielen Rezepten genossen werden. Neben der berühmten Guacamole kannst du auch ein leckeres Avocado-Pesto zubereiten oder sie zum Frühstück zu einem Smoothie hinzufügen.

4. Weil es Antioxidantien hat

Antioxidantien sind Elemente, die wir durch die Nahrung beim Essen aufnehmen. Avocado enthält die Antioxidantien Lutein und Zeaxanthin, die die Augengesundheit schützen und Krankheiten wie Katarakt oder Makuladegeneration vorbeugen.

Avocado enthält auch andere Antioxidantien die dabei helfen, entzündliche Erkrankungen wie Arthritis und die Nebenwirkungen der Chemotherapie bei Krebspatienten zu reduzieren.

Wie wird Avocado-Pesto zubereitet?

Nachdem du nun einige der wichtigsten Eigenschaften der Avocado kennen gelernt hast, erfährst du, wie du das köstliche Avocado-Pesto zubereiten kannst. Du kannst es mit Pasta (vorzugsweise Vollkorn) genießen oder als gesunden Dip mit Selleriestangen, Karottenstreifen usw.

Avocado Pesto

Du kannst das Pesto in nur zehn Minuten vorbereiten! Das Rezept beinhaltet: eine halbe Avocado, eine Tasse Basilikumblätter, zwei Knoblauchzehen, einen Löffel Zitronensaft, zwei Esslöffel Pinienkerne, einen Löffel geriebenen Parmesankäse, Salz und Wasser.

Schneide die Knoblauchzehen in zwei Hälften, genau wie bei der Avocado. Entferne die Mitte und verwende eine Hälfte. Basilikum, Knoblauch, Avocado, Pinienkerne und Zitronensaft in den Mixer geben.

Gut mischen, bis du eine Paste hast. Füge  dann ein paar Esslöffel Wasser, etwas Salz und den Parmesan hinzu. Dann noch einmal mischen, um eine leichte Creme zu bekommen…. dann ist es zum Essen bereit!

Eine weitere Option für Avocado-Pesto

Da es mehrere Rezepte für Avocado-Pesto gibt, möchten wir eine Alternative zeigen, die auch Avocado beinhaltet und perfekt zu Pasta passt. Die Zutaten sind: eine Avocado, eine Knoblauchzehe, eine halbe violette Zwiebel, ein Bund frischer Koriander, ein Löffel Olivenöl und Salz.

Die Zubereitung ist fast gleich wie bei dem anderen Rezept. Du musst nur das Fleisch der Avocado entfernen und Zwiebeln, Knoblauch und Koriander hacken. Gib alles mit Salz und Olivenöl in den Mixer (die Menge sollte nach deinem Geschmack sein). Vermische alles, bis du eine etwas dicke Creme bekommst. Zu den Nudeln hinzugeben und den geriebenen Käse darüber streuen. Total lecker!