Wie du einen kalorienarmen hausgemachten Biskuitkuchen backst

31 Januar, 2019
Biskuitkuchen ist ein idealer Snack zum Frühstück oder zum Nachtisch. Du kannst das Rezept zudem mit verschiedenen Zutaten nach deinem Geschmack anpassen.

Nur wenige Desserts sind so klassisch wie hausgemachter Biskuitkuchen. Wahrscheinlich haben ihn deine Mutter oder deine Großmutter regelmäßig gebacken. Er ist großartig zum Frühstück oder als Nachmittagssnack. Leider sind diese Leckerbissen meist sehr kalorienreich. Daher zeigen wir dir hier einige Rezepte für einen kalorienarmen hausgemachten Biskuitkuchen.

Geh in deine Küche, zieh deine Schürze an und backe diese leckeren, kalorienarmen hausgemachten Biskuitkuchen. Du wirst sehen; auch während einer Diät kannst du diese Kuchen genießen.

Jedes Rezept geht schnell und enthält Zutaten, die du wahrscheinlich bereits zu Hause hast. Es gibt also keine Ausreden, einen Biskuitkuchen nicht selbst zu backen.

Hausgemachter Biskuitkuchen

Darüber hinaus sind diese Kuchenarten eine gute Alternative zu traditionellem Gebäck, ungesunden Snacks oder Süßigkeiten. Wenn du einen großen Biskuitkuchen zubereitest, hast du die ganze Woche über einen gesunden Snack.

Rezepte für einen Kalorienarmen hausgemachten Biskuitkuchen: Mikrowellen-Vollkornbrot-Kuchen mit Nüssen

Zutaten

  • 50 ml Olivenöl
  • 50 g Zucker (oder ein anderer Süßstoff wie Stevia)
  • 1 Ei
  • 40 ml Wasser
  • 50 g Vollkornmehl
  • 1 Teelöffel Hefe
  • 6 gehackte Walnüsse

Anleitung

Olivenöl, Ei und Wasser in eine Schüssel geben. Gut verrühren, bis alle 3 Zutaten vollständig vermischt sind. Füge dann Zucker, Mehl und Hefe hinzu. Weiter rühren, bis die Zutaten einen Teig bilden. Zum Schluss die Nüsse dazugeben und im Teig verteilen.

Gieße den Teig in eine für Mikrowellen geeignete Kuchenform. Silikonformen sind sehr praktisch, da sie nicht geschmiert werden müssen und sie sich leicht lösen. Ab in die Mikrowelle für fünf Minuten auf maximaler Leistung.

Nimm den Kuchen heraus und kontrolliere mit dem  Zahnstocher, ob er fertig ist. Danach ein paar Minuten abkühlen lassen und du kannst diesen köstlichen kalorienarmen, selbstgemachten Biskuitkuchen genießen.

In nur 15 Minuten hast du einen gesunden Kuchen gebacken, den du ohne schlechtes Gewissen genießen kannst.

Kalorienarmer Joghurtkuchen

Zutaten

  • 1 Esslöffel Zimt
  • 150 g Haferflocken
  • 1 TL Hefe
  • 3 Eiweiß
  • 1 Ei
  • fettarmer Joghurt (kann auch mit Geschmack sein)

Anleitung

Mische zuerst die Eier, das Eiweiß und den Joghurt. Sobald die 3 vollständig gemischt sind, Mehl, Zimt und Hefe hinzufügen. Gut umrühren, bis der Teig gleichmäßig ist und eine cremige Textur hat.

Den Teig in eine Silikonform gießen und in den Ofen stellen. Stelle sicher, dass der Ofen auf eine Temperatur von 170 Grad Celsius vorgeheizt ist. In 15 Minuten sollte der Kuchen fertig sein.

Wir empfehlen dir, mit verschiedenen Joghurtsorten zu experimentieren. Erdbeere und Zitrone geben diesem Kuchen eine tolle Note. Wenn du die Aromen regelmäßig wechselst, wird das Backen dieses Kuchens nie langweilig. Außerdem werden dich zuhause alle lieben!

Leichter Karottenbiskuitkuchen

Eine andere Art von kalorienarmem hausgemachtem Biskuitkuchen ist ein leichter Karottenkuchen. Ein gesundes Rezept, das Kinder lieben. Wir empfehlen dir einen großen Kuchen zu backen, damit die Kleinen davon naschen können und Energie für die Hausaufgaben haben.

Selbsgemachter Karottenkuchen

Zutaten

  • 3 Möhren
  • 3 Eier
  • 1 TL Hefe
  • 100 ml natives Olivenöl extra
  • 2 fettarme Naturjoghurts
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Stevia

Anleitung

Zunächst die Karotten schälen und raspeln. Je nach Vorliebe kannst du eine große oder eine kleine Reibe verwenden. Gib die Karotten in eine Schüssel und füge Olivenöl, Eier, Hefe, Öl und Stevia hinzu. Sobald alles gemischt ist, füge das Mehl nach und nach hinzu, damit der Teig es aufnimmt.

Zum Schluss die 2 natürlichen Joghurts hinzufügen. Bei diesem Rezept empfehlen wir nicht aromatisierte Joghurts zu verwenden. Dies liegt daran, dass du einen Karottenkuchen backst und andere Aromen nicht dazu passen würden.

Schließlich den Kuchen in den vorgeheizten Ofen bei einer Temperatur von 170 Grad Celsius schieben. Nach 40 Minuten ist der Kuchen fertig.