Warum solltest du auch aktiv bleiben, wenn du viel zuhause bist?

Aufgrund der aktuellen Lagen müssen viele von uns nach wie vor häufiger zuhause bleiben. Wir können nicht wie gewohnt ins Fitnessstudio gehen und einige von uns arbeiten auch im Homeoffice. Daher ist es besonders in der momentanen Situation sehr wichtig, dass wir weiterhin aktiv bleiben, um unser körperliches und psychisches Wohlbefinden zu erhalten.
 

Es gibt zahlreiche Gründe, die dafür sprechen, dass wir besonders in der momentanen Situation aktiv bleiben müssen. Zur Aufrechterhaltung unserer physischen und psychischen Gesundheit sollten wir täglich mindestens eine Stunde körperlich aktiv sein. Und diese Empfehlung ist in der aktuellen Lage von noch größerer Wichtigkeit.

Wenn du dir jeden Tag eine Stunde Zeit zum Trainieren nimmst, dann sorgst du auf diese Weise für dich und dein Wohlbefinden. Allerdings benötigst dazu weder ein Fitnessstudio noch umfangreiche Ausrüstung. Ein anspruchsvolles Workout kannst du auch unter Zuhilfenahme verschiedener Alltagsgegenstände und mit deinem eigenen Körpergewicht durchführen.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Fitnessprofis, die Trainingsprogramme im Internet anbieten, an denen du jederzeit teilnehmen kannst.

Aktiv bleiben, auch wenn du zuhause bist: Vier Gründe, die dafür sprechen

Körperliche Aktivität bietet zahlreiche Vorteile für unseren Körper und unseren Geist. In unserem heutigen Artikel wollen wir dir sagen, warum du unbedingt weiterhin aktiv bleiben solltest und welche psychologischen Vorzüge dir dieses Training bieten wird:

1. Aktivität verbessert deine Stimmung

Eine Studie des International Journal of Clinical and Health Psychology (Internationale Fachzeitschrift für klinische und Gesundheitspsychologie) ergab, dass körperliche Aktivität eine effektive Strategie ist, um deine Stimmung zu verbessern und Stress abzubauen. Wenn du Sport treibst, reduziert dein Körper die Anspannung und Frustration und kanalisiert die freiwerdende Energie in etwas Positiveres.

 

Darüber hinaus schüttet dein Gehirn verschiedene Chemikalien aus, die ein Gefühl von Wohlbefinden und Ruhe erzeugen. Dieser antidepressive Effekt tritt bei einer Vielzahl körperlicher Aktivitäten und Übungen auf.

Mit anderen Worten, es gibt nicht nur eine bestimmte Art des Trainings, mit der du deine Stimmung verbessern kannst. Jede Aktivität, ob mehr oder weniger anspruchsvoll, kann dir ein Gefühl des Wohlbefindens vermitteln. Allerdings sollte es etwas sein, das dir Spaß macht und Freude bereitet.

Außerdem besagt eine Studie, die in der Medicina Clínica (spanische Fachzeitschrift für klinische Medizin) veröffentlicht wurde, dass körperliches Training auch zur Vorbeugung psychischer Störungen wie Depressionen und Angststörungen wirksam ist.

aktiv bleiben - Frau auf Trainingsfahrrad

Aus diesem Grund werden wir uns nicht nur besser fühlen, wenn wir auch weiterhin aktiv bleiben, sondern können so auch unsere psychische Gesundheit schützen und stärken.

2. Wenn du aktiv bleibst, kannst du neue Fähigkeiten erlernen

Wenn du auch zuhause weiterhin aktiv bleibst, kannst du die Gelegenheit nutzen, neue Fähigkeiten zu erlernen. Die momentane Zeit eignet sich perfekt dazu, all die Dinge zu entdecken, für die wir in der Hektik unseres normalen Alltags häufig gar nicht die Zeit finden.

 

Zum Beispiel kannst du lernen, deinen Geist mit Meditation oder Yoga zu entspannen oder du versuchst dich an einem neuen Tanzstil.

Wenn du neue Fähigkeiten erlernst, stärkt du damit gleichzeitig auch deine Selbstwahrnehmung. Das Gefühl, dass du dazu in der Lage bist, Dinge zu tun, von denen du bisher glaubtest, du könntest sie nicht erreichen, wird außerdem auch zur Verbesserung deines Selbstvertrauens beitragen.

3. Regelmäßige Aktivität hilft dir dabei, eine tägliche Routine beizubehalten

Routine ist nicht zwangsläufig etwas Negatives. Eine Routine kann dazu beitragen, Unsicherheit zu reduzieren und wird dir das Gefühl vermitteln, dass du mehr Kontrolle über deinen Tag hast. Darüber hinaus sorgt ein geregelter Tagesablauf auch dafür, dass du deinen Tag optimal nutzen wirst.

Wenn du momentan häufiger zuhause bist, dann wird es wesentlich schwieriger sein, eine Routine einzuführen und beizubehalten, da du viel freie Zeit zur Verfügung hast. Allerdings bedeutet das nicht, dass du einfach in den Tag hineinleben und nichts Sinnvolles unternehmen solltest.

Darüber hinaus trägt eine tägliche Trainingsroutine dazu bei, dass du dir jeden Tag ein Ziel setzt. Wenn du deine Zeit damit verbringst, dich um deinen Körper und deinen Geist zu kümmern, dann ist dies ein sinnvoll genutzter Tag.

 

4. Aktiv bleiben: So kannst du dich beschäftigen und denkst nicht permanent über die Zukunft nach

In den meisten Fällen entsteht Stress dadurch, dass wir uns zu viele Gedanken über die Zukunft machen. Allerdings wissen wir alle nicht, wie sich die Zukunft entwickeln wird. Daher ist regelmäßiges Training eine wirkungsvolle Möglichkeit, um diese belastenden Gedanken für eine Weile zu vergessen oder sie zu verwerfen.

aktiv bleiben - Frau macht Liegestütze

Wenn du Sport treibst, denkt dein Geist nur über den Bewegungsablauf nach, den du in diesem Moment ausführen musst. Daher ist körperliche Aktivität eine einfache Möglichkeit, um zu viele Gedanken über die momentane Situation zu vermeiden.

Darüber hinaus werden wir auch positiver in die Zukunft blicken, wenn wir weiterhin aktiv bleiben, weil körperliche Aktivität unsere Stimmung verbessert. Training kann dir auch dabei helfen, negative Gedanken in positive, ermutigende und inspirierende Gedanken zu verwandeln.

Warum du aktiv bleiben solltest, wenn du zuhause bist

Solange das Coronavirus in unserem Leben präsent ist, müssen wir Wege finden, uns zu unterhalten und uns sinnvoll zu beschäftigen. Sport ist eine ideale Möglichkeit, unsere körperliche Gesundheit zu erhalten und Stress abzubauen.

 

Wie du gesehen hast, bietet dir körperliche Aktivität zahlreiche Vorteile; sie verbessert deine Stimmung, hilft dir dabei, dich zu entspannen und einzuschlafen und trägt außerdem dazu bei, dass deine negativen Gedanken verschwinden. Daher solltest du eine tägliche Trainingsroutine durchführen, mit der du deinem Körper etwas Gutes tust und deinen Geist beruhigst.