Wichtige Tipps zur Straffung der Gesäßmuskulatur

4 Februar, 2020
Obwohl es eines der häufigsten Ziele für diejenigen ist, die sich in einem Fitnessstudio anmelden, ist es nicht immer einfach, die Gesäßmuskulatur zu straffen. Es gibt mehrere Faktoren, die wir unter Kontrolle haben müssen.

Die Gesäßmuskeln befinden sich im unteren Teil des Rückens; sie sind ein Fett- und Muskelgewebe, das Menschen und einige Tiere besitzen. Im Laufe der Geschichte galten die Gesäßmuskulatur immer als ein attraktiver Teil des Körpers, aber jenseits der Ästhetik bringt ihre Straffung mehrere Vorteile mit sich. Lies weiter, um mehr zu erfahren!

Übungen zur Straffung der Gesäßmuskulatur machen sie nicht nur fest und geben ihnen eine gute Form, sondern verbessern auch die Körperhaltung und reduzieren Rückenschmerzen.

Zusätzlich zum Training gibt es noch einige andere Tipps, die du anwenden kannst, um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.

Gesäßmuskeln, die fest, kräftig und glatt sind, passen hervorragend zu jedem Kleidungsstück und sind gleichzeitig ein Symbol für gute körperliche Verfassung.

Oft wird gesagt, dass man, um seine Gesäßmuskulatur zu straffen, unendlich viele Kniebeugen machen muss, und obwohl sie effektiv sind, kommen auch viele andere Faktoren ins Spiel.

1. Gewichte verwenden zur Straffung der Gesäßmuskulatur

Isometrische und kardiovaskuläre Übungen, die nur das Gewicht des Körpers nutzen, sind unerlässlich, um zu formen und gute Gesäßmuskeln zu erhalten.

Aber zusätzliche Gewichte sind ein unverzichtbares Element, um das Gesäß zu stärken und seinerseits zu straffen; es gibt verschiedene Übungen mit Gewichten, die du in die Praxis umsetzen kannst:

  • Langhantelgewichte: Diese Gewichte sind in Fitnessstudios und in der Welt der Fitness üblich, mit ihnen kannst du Übungen wie Deadlifts oder Squats machen.
  • Knöchelgewichte: diese Art von Training ist sehr nützlich für die Straffung, da das Gewicht auf die Muskeln fällt, die direkt mit dem Gesäß verbunden sind. Grundsätzlich kannst du jede Aktivität ausführen, die dir in den Sinn kommt, wie z.B. Joggen, Beinheben oder Springseil, unter vielen anderen.
  • Russische Kugelhanteln: Kugelhanteln sind perfekt, wenn du mehrere Teile deines Körpers trainieren möchtest. Die am besten geeigneten Übungen für die Gesäßmuskulatur sind Sumo Kniebeugen, während man die Langhantel mit beiden Händen hält.
Squats mit Kugelhanteln

2. Trink Protein-Shakes

Proteine sind Makromoleküle, die aus Aminosäuren bestehen und für die menschliche und tierische Ernährung unentbehrlich sind.

Allerdings ist die Rolle der Proteine in den Muskeln äußerst wichtig, denn sie stärken sie und versorgen sie mit allem, was notwendig ist, um die durch das Training verursachten Mikrorisse zu mildern.

Andererseits sind Proteine für die Straffung unerlässlich, da sie eine Quelle für Elastin und Kollagen sind. Diese Wirkstoffe helfen, das Gewebe fest und flexibel zu halten.

Eine ausgewogene Ernährung muss Proteine enthalten; für Menschen, die ihre Muskeln straffen und stärken wollen, ist es jedoch gut, erhebliche Mengen an Proteinen zu sich zu nehmen.

proteinshakes für die Gesäßmuskulatur

Daher ist es eine ausgezeichnete Option, Protein-Shakes zu konsumieren, was eine praktische und unkomplizierte Möglichkeit ist, um zu gewährleisten, dass du genügend Proteine bekommst.

Der Verzehr dieser Getränke vor oder nach dem Training ist eine vorteilhafte Gewohnheit, die man aus Ernährungssicht haben sollte. Neben diesen gibt es eine Vielzahl von Protein-Ergänzungen und völlig natürliche Alternativen für dich, aus denen du auch wählen kannst.

3. Ausdauersport für die Gesäßmuskulatur treiben

Fokussiere dich nicht nur auf Krafttraining; Cardio ist auch notwendig, um deine Gesäßmuskulatur zu straffen.

Der Prozess der Fettverbrennung, der den Muskel auskleidet, ist unerlässlich, damit das Gewebe seine Festigkeit wiedererlangen kann. Außerdem ist es gut für deine Gesundheit, abgesehen vom ästhetischen Aspekt.

4. Nicht mit dem Training aufhören

Es ist wichtig, einen konstanten Trainingsrhytmus einzuhalten, um die Gesäßmuskulatur zu straffen; es ist keineswegs sinnvoll, sporadisch zu trainieren und so zu tun, als ob man sein Ziel erreicht.

Also, du solltest alles tun, um motiviert zu bleiben und deine Trainingsroutine nicht aufzugeben.

ausfallschritt

Obwohl es schwer zu glauben ist, beeinflussen die psychologischen Aspekte deine Chancen, dein Ziel zu erreichen, stark, wie in diesem Fall, wo du deine Gesäßmuskulatur straffen willst.

Es gibt viele Möglichkeiten, motiviert zu bleiben, um dein Ziel zu erreichen, du musst nur dafür arbeiten. Wenn du nicht all deinen Enthusiasmus in die Sache einbringst, verschwendest du deine Zeit.

Die Straffung deiner Gesäßmuskulatur ist keine so komplizierte Aufgabe, es reicht aus, die Willenskraft und Beständigkeit zu haben, um dies zu tun, ebenso wie die Umsetzung der Tipps, die wir dir gegeben haben.

Denke daran, dass du nicht nur deine Qualitäten hervorheben kannst, sondern auch deine Gesundheit und dein Selbstwertgefühl verbessern wirst. Zögere nicht, diese Tipps in die Praxis umzusetzen!