Ist Eistee eigentlich gesund?

31 März, 2019
Es gibt viele verschiedene Varianten von Eistee. Von den gängigsten Aufgüssen bis hin zu exotischen Früchten und anderen ausgefallenen Mischungen.

Wir leben in einer multikulturellen Gesellschaft, in der es immer einen Grund zum Feiern gibt. Dazu gehört für gewöhnlich auch immer essen und trinken. Und auch wenn es toll ist, ein Bier, eine  Limo oder einen Eistee zu trinken, sind diese Getränke mit Vorsicht zu genießen, denn sie stecken voller Zucker.

Aus diesem Grund besteht die Notwendigkeit, andere, kalorienärmere und fettarme oder zuckerfreie Optionen zu finden.

Aber du musst wissen, dass nicht jedes Produkt, das vorgibt, fettarm oder zuckerfrei zu sein, tatsächlich eine gesündere Option ist.

Eistee

Auf der Suche nach einer gesünderen „Limonade“ können Zweifel aufkommen, was man in einem Restaurant bestellen soll. Die Optionen sind immer die gleichen, unter anderem mit den Optionen „light“ und „diät“. Aber es gibt da auch noch Tee.Eistee

Was ist Tee?

Es ist eine Mischung aus Blättern, Blumen und anderen Teepflanzen, wie z.B. Camellia Sinensis. Du kannst diese Kräutermischung für kurze Zeit in heißes Wasser geben, und dann kannst du das Wasser trinken.

Du kannst Tee in großen Mengen oder in kleinen Papiersäckchen finden, um den Tee leichter aufgießen zu können.

Wenn es draußen jedoch heiß ist, ist man normalerweise nicht in der Stimmung für ein heißes Getränk; aus diesem Grund gibt es Eistee. Den Tee einfach in ein Glas mit Eis zu gießen, reicht.

Andererseits ist dieser Prozess der Grund, warum die Gesellschaft ein Getränk geschaffen hat, das nicht erst aufgegossen und später abgekühlt werden muss.

Allerdings musst du auf ein wichtiges Detail achten: Zucker. Diese Produkte enthalten, genau wie Limonaden, riesige Mengen an Zucker, die der Gesundheit überhaupt nicht zugute kommen.

Gesunde Rezepte für zu Hause: Vegetarische Rezepte mit hohem Proteingehalt

Bei einigen Marken, die Eistee vertreiben, kann die Menge an zugesetztem Zucker 20 Gramm pro 100 Gramm Produkt erreichen.eistee im supermarkt

Wenn man bedenkt, dass diese Zahl fünf Zuckerwürfeln entspricht, dann ist das schon beängstigend!

Aber vergiss nicht, dass diese Portionen in der Regel ein Glas mit einem Fassungsvermögen von etwa 250 ml sind. Um dieses Problem zu lösen, modifizieren einige Marken ihre Produkte und tauschen Zucker gegen Süßstoffe aus.

Zusatz von Süßstoffen bei Eistee und anderen süßen Limonaden

Anstatt Zucker hinzuzufügen, fügen die Hersteller Süßstoffe wie Sucralose und Acesulfam-K hinzu. Süßstoffe, genau wie Zucker, erzeugen den Bedarf an süßen Aromen.

Mehr dazu: Lebensmittel mit Acrylamid: Eine Gefahr für die Gesundheit

Jedes Mal, wenn du sie konsumierst, fühlt sich der Geschmack weicher an und du brauchst mehr, um das Gefühl zu haben, dass es wirklich süß ist.

Einige Süßstoffe können ein Ungleichgewicht in der Darmflora verursachen. Alle diese Substanzen verursachen eine Zunahme von weniger nützlichen Stämmen deiner Mikrobiota.

Auch wurden viele von ihnen mit Krankheiten wie Typ-2-Diabetes in Verbindung gebracht.

Säfte aus Konzentrat

Neben all dem oben genannten ist es auch wichtig zu erwähnen, dass Eistees mit Fruchtgeschmack etwa 0,1 Prozent Tee-Extrakt enthalten und der Geschmack aus dem konzentrierten Fruchtsaft stammt.

Das Saftkonzentrat ist eigentlich die Flüssigkeit aus einer Kombination von Trinkwasser und Früchten, die zuvor den folgenden Prozess durchlaufen haben:

  1. Die Früchte werden zerkleinert, um den Saft freizusetzen.
  2. Etwa 85-90 Prozent des Wassers werden entfernt, wobei der Zellstoff erhalten bleibt.
  3. Dem Fruchtfleisch wird Zucker zugesetzt.
  4. Und schließlich wird Wasser hinzugefügt, um die richtige Mischung zu erhalten.

Deshalb kann jeder Eistee mit Fruchtsaft und Süßstoffen weniger Kalorien haben, aber er ist trotzdem wirklich schädlich für deine Gesundheit. Außerdem wird damit auch dein Geldbeutel schmaler!

Andere gesunde Teeoptionen

Wähle den Aufguss, den Teebeutel oder kauf den Tee in großen Mengen, der dir am besten schmeckt, und gebe ihn in heißes Wasser. Wenn er fertig ist, füllst du ihn in ein Glas mit Eis. Füge keinen Zucker hinzu; es ist Zeit, deinen Gaumen umzuerziehen! Du kannst diese Option auch in Restaurants erfragen.

Eine weitere Möglichkeit, die du hast, ist, Fruchtstücke in eine Flasche mit kaltem Wasser zu geben und die Mischung ziehen zu lassen. Auf diese Weise wird das Wasser mit dem süßen Geschmack der Früchte durchdrungen, und du kannst den natürlichen Geschmack genießen.

Schließlich findest du auch Teebeutel, die so genannten „kalten Aufgüsse“, bei denen die Inhaltsstoffe verschiedene Teesorten und fruchtige Aromen sind.

Genieße die Vorteile gesunder Optionen. Um sicher zu sein, dass sie wirklich gesund sind, lies die Nährwertkennzeichnung oder wähle eine der obigen Optionen.