Tapas: 5 Möglichkeiten, sie in eine Diät zu integrieren

29 November, 2019
Wenn du gerade eine Diät machst, solltest du wissen welche Tapas gesund sind und welche nicht. So kannst du diese Köstlichkeit nämlich ganz ohne schlechtes Gewissen genießen.

Eine Tapas-Bar zu besuchen ist ein wichtiger Teil der spanischen Kultur, jedoch werden Tapas auch in vielen anderen Ländern genossen. Wenn man eine Diät beginnt, gibt man Leckereien wie Tapas für gewöhnlich erst einmal ganz auf.

In diesem Artikel zeigen wir dir, welche Tapas deine Diät nicht unbedingt beeinträchtigen. Alle Gerichte, die in diesem Artikel vorgestellt werden, sind Diät-freundlich. Sie sind außerdem traditionelle spanische Tapas Gerichte, die in jeder Tapas-Bar zu finden sind. 

Wenn du lieber zuhause essen möchtest, kannst du die Gerichte natürlich auch selbst zubereiten. Lade ein paar Gäste zu dir ein und präsentiere ihnen eine gesunde und leckere Mahlzeit.

Gesunde Tapas-Optionen

Banderillas

Banderillas sind welche der kalorienärmsten Tapas die es gibt. Sie gestehen für gewöhnlich aus Oliven, Paprikaschoten, Schnittlauch, Essiggurken und Peperoni. All diese Lebensmittel sind sehr kalorienarm.

Das einzige worauf zu achten ist, ist die Menge an Öl. Manchmal kann zu viel Öl dieses Gericht doch wieder weniger gesund machen.

Essiggurken sind wichtig für jede Ernährung. Sie fügen deiner Mahlzeit nicht nur eine geringe Menge an Kalorien zu, sondern bringen auch viele andere Vorteile mit sind, wie unter anderem:

  • verbesserte Darmpassage
  • eine angekurbelte Verdauung 
  • Vitamin C

Außerdem kannst du bereits eingelegte Gewürzgurken einfach kaufen, oder du bereitest sie selbst nach deinem eigenen Geschmack zu. Wie du sehen kannst, gibt es einige Gründe, die für dieses gesunde Tapas-Gericht sprechen.

Muscheln

Muscheln sind ein weiteres tolles Tapes-Gericht. Man kann sie auf viele verschiedene Arten zubereiten und jede davon ist im Grunde sehr simpel. Die beliebteste Zubereitungsweise ist es, gewürfelte Zwiebel- und Paprikastücke hinzuzufügen (wie auf dem Bild zu sehen).

Eine weitere Möglichkeit ist, einen Esslöffel selbstgemachte Tomatensauce dazuzugeben.

Muscheln enthalten eine Menge Proteine und wenig Fett, was sie zu dem perfekten Essen für Sportler machen, wie auch für Personen auf Diät. Sie enthalten außerdem Vitamin B12, Vitamin A und wirken antioxidativ, was die Haut regeneriert und verjüngt.

Einige Tapes-Bars bieten auch ‚Tigermuscheln‘ an. Diese sind nicht ganz so gesund wie gewöhnliche Muscheln, da sie für gewöhnlich gefüllt und frittiert werden. Wenn du auf Diät bist, solltest du Tigermuscheln vermeiden und dich an die gesünderen Optionen halten.

Knoblauch-Garnelen

Unsere dritte Tapes-Option ist ebenfalls gesund, kalorienarm und einfach zuzubereiten. Sie ist außerdem sehr beliebt und wird unter deinen Gästen der Hit sein. Das Rezept enthält lediglich fünf Zutaten: Garnelen, Knoblauch, Öl, Salz und gehackte Petersilie.

Für gewöhnlich wird es in einer Lehmschale serviert oder auf Spießen.

Garnelen gehören zu den weltweit beliebtesten Meeresfrüchte. Ihre Vorteile sind unter anderem:

  • wenige Kalorien
  • Vitamin B
  • reich an Mineralien
  • viele Proteine

Wie du siehst sind Garnelen viel mehr als nur ein kalorienarmes Essen. Tu deinem Körper etwas gutes, indem du einen köstlichen Knoblauch-Garnelen-Spieß genießt.

Pulpo a la Gallega (Oktopus nach galicischer Art)

Galicisch zubereiteter Oktopus  ist ein traditionelles Gericht der autonomen Gemeinde Galicien. Es wurde von Generation zu Generation weitergegeben und ist ein echter Brauch. Es ist wichtig, es auf die richtige Art und Weise zuzubereiten, damit der Oktopus nicht zu fest wird.

Wenn du einmal nach Galicien kommst, solltest du dir unbedingt dieses Gericht in einer örtlichen Tapes-Bar bestellen, ob du auf Diät bist oder nicht.

Oktopus enthält wenig Fett und Cholesterin. Es enthält zudem viele Mineralien und Vitamine. Deshalb ist es ein geeignetes Essen für jede Diät.

Traditionell wird der Oktopus nach galicischer Art in Streifen mit ein wenig Paprika auf einem Bett aus Kartoffelpüree serviert. Falls du unter einer Verdauungsstörung leiden solltest, ist Paprika außerdem sehr hilfreich.

Pimientos de Padrón (Paprika nach galicischer Art)

Um diese Liste von Diät-freundlichen Tapas zu vervollständigen haben wir noch die Paprika nach galicischer Art ausgewählt. Genau wie der zuvor beschriebene Oktopus, ist es eine kulinarische Tradition aus Galicien. 

Es ist jedoch nicht nur an seinem Ursprungsort beliebt, sondern auch in ganz Spanien. Es wird dort in Grunde überall serviert. Paprika nach galicischer Art sind kürzer als fünf Zentimeter und immer grün. Sie werden in Salz und Olivenöl gekocht und sind eine großartige Beilage zu anderen Tapas oder Spießen.

Die vorteilhaften Inhaltsstoffe dieses Gerichts sind unter anderem Ballaststoffe sowie Vitamin C und E. Wenn du sie anbrätst, steigt die Kalorienanzahl natürlich um einiges an, achte also auch in der Tapas-Bar auf die Art und Weise der Zubereitung.