Bananen-Pancakes zum Frühstück

25 April, 2019
Für dein Frühstück solltest du Zutaten wählen, die gesund, nahrhaft und morgens leicht verdaulich sind. Eine großartige Option, die zudem extrem lecker ist, sind Bananen-Pancakes.

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages! Es reguliert den Blutzuckerspiegel nach dem Schlafen, sodass dein Gehirn und deine Muskeln den Tag mit Energie beginnen können. Deswegen solltest du das Frühstück nie auslassen. Studien haben gezeigt, dass man frühstücken sollten, um Gewicht zu verlieren. Und wie könnte man besser in den Tag starten als mit Bananen-Pancakes?

Warum Bananen ein Superfood sind

Bananen-Pancakes sind nicht nur lecker sondern auch gesund. Bananem schmecken süß und cremig und gelten als Superfood, da sie viele gesundheitliche Vorteile bieten.

Sie versorgen unseren Körper mit Kalium und enthalten außerdem Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium, Selen, Zink, Eisen und viele Vitamine (A, C, B1, B2, B6, B9 und E). Zudem ist sie auch natriumfrei und eine gute Ballaststoffquelle.

Bananen können Anämie vorbeugen und die Verdauung verbessern. Sie können Athleten auch dabei helfen, Krämpfe zu vermeiden und die Energie während des Trainings aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus reduzieren sie Entzündungen und einige Symptome der Depression und des prämenstruellen Syndroms.

Bananen enthalten relativ wenige Kalorien und sind sehr vielseitig. Als solche kannst du sie auf verschiedene Weise und zu jeder Tageszeit essen. Sie passen nicht nur zu Müsli oder Smoothies, sondern auch zu Brot, Kuchen und Pfannkuchen.

Bananen-Pancakes eignen sich ideal für das Frühstück. Sie sind schnell und einfach herzustellen und eine hervorragende Möglichkeit, den Tag mit viel Energie zu beginnen. Nachfolgend zeigen wir dir einige Rezepte, damit du von diesem köstlichen Superfood profitieren kannst.

Einfache Bananen-Pancakes

Bananen-Pancakes

Lesetipp: Süße Eierrezepte zum selber machen

Zutaten:

  • 2 Bananen, in Stücke geschnitten
  • 2 Eier
  • Etwas Salz
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Mische zuerst die Bananen, Eier und das Salz in einer Küchenmaschine (oder einem Mixer), bis eine einheitliche Mischung entsteht. Dann in einer Pfanne bei mittlerer Hitze eine kleine Menge Öl aufwärmen.

  2. Gieße ein wenig der Mischung rein, warte 3 Minuten (oder bis sie goldbraun sind) und wende sie. Du kannst die Pancakes einfach mit Honig, Marmelade oder einer beliebigen anderen Zutat essen.

Diese Bananen-Pancakes sind nicht nur lecker, sondern auch laktosefrei. Du kannst sie zu jeder Tageszeit essen, als Snack oder nach dem Essen als Dessert. Pancakes sind nicht nur fürs Frühstück!

Bananen-Pancakes mit SchokostückenSchokostücke

Zutaten:

  • 0.5 Tassen Mehl
  • 0.5 Tassen Hafer
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker (oder Stevia)
  • Ein TL Backpulver
  • 1 Tasse Milch
  • 1 EL Öl
  • Ein bis 2 Bananen
  • 0,5 Tassen Schokostücke

Zubereitung:

  1. Zuerst alle Zutaten (außer den Bananen und Schokostücken) in eine Schüssel geben und mit einem elektrischen oder manuellen Mixer pürieren.

  2. Dann die Bananen in Scheiben schneiden und zu der Mischung geben; gut mischen und zum Schluss die Schokostücke hinzufügen.

  3. Eine Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Dann, wenn es sehr heiß ist, etwas von der Mischung hinzufügen.

  4. 3 oder 4 Minuten warten, wenden und braten, bis sie auf der anderen Seite goldbraun sind.

  5. Zum Schluss sofort servieren.

Kinder werden diese Pancakes lieben!

Lesetipp: Schokoladenmythen und Wahrheiten über Schokolade

Haferflocken- und Bananen-Pancakes

Zutaten:

  • 1 Tasse Haferflocken
  • 3 Eier
  • 1 Tasse Milch
  • Zimt
  • 1 Banane
  • Vanilleextrakt
  • Süßungsmittel
  • 2 EL Pflanzenöl

Zubereitung:

  1. Zuerst Hafer, Milch, geschnittene Banane, Zimt, Vanille und Stevia in den Mixer geben. Dann etwa eine Minute lang mischen.
  2. Anschließend die Eier hinzufügen und gut mischen.
  3. Dann in einer sehr heißen Pfanne etwas Öl hinzufügen und etwas von der Mischung (ungefähr ¼ Tasse) hinzufügen.
  4. Brate sie, bis du den Pancake leicht von der Pfanne heben kannst.
  5. Schließlich drehen und auf der anderen Seite goldbraun backen.

Diese Pancakes sind perfekt für ein nahrhaftes Frühstück mit Säften und Smoothies. Schließlich sind sie auch glutenfrei!