Ausgewogenes Frühstück: 3 tolle Optionen, in den Tag zu starten

7 April, 2019
Dein Frühstück sollte stets abwechslungsreich sein und unterschiedliche Lebensmittelgruppen gleichzeitig abdecken. Mit einem ausgewogenen Frühstück startest du mit Vitaminen, Getreide und Proteinen gestärkt in den Tag!

Ein ausgewogenes Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Nach mehreren Stunden Schlaf, in denen dein Körper nichts zu essen bekommen hat, braucht er dringend die nötige Energiezufuhr um in den Tag zu starten.

In diesem Artikel findest du drei Optionen für ein ausgewogenes Frühstück, um sicherzustellen, dass du deinen Tag richtig beginnst.

Wie du sehen wirst, können alle ausgewogenen Mahlzeiten, die wir dir vorstellen in weniger als 15 Minuten zubereitet werden, es gibt also keine Ausrede dafür, sie nicht auszuprobieren.

Optionen für ein ausgewogenes Frühstück

Joghurt mit Müsli, frisch gepresstem Saft und Banane

Müsli mit Joghurt, Banane, frisch gepresstem Saft

Leseempfehlung: Vegetarische Rezepte mit hohem Proteingehalt 

Dieses Frühstück ist eine der besten und ausgewogensten. Es enthält Obst, Milchprodukte, Getreide und zudem viele Vitamine und Ballaststoffe. Wenn du jemand bist, der gern ein sättigendes Frühstück genießt, dann ist das die Option für dich.

Die Basis dieser Mahlzeit ist Joghurt mit Müsli und Obst. Fülle eine Schüssel mit etwas Magerjoghurt und schütte eine großzügige Menge an Müsli darüber. Am besten wählst du ein Vollkorn-Müsli, denn es enthält sehr viele Ballaststoffe.

Eine andere gute Wahl sind Haferflocken. Um das ganze abzurunden, füge ein paar leckere Beeren hinzu. Entweder du verwendest frische Beeren oder auch ganz einfach gefrorene, da du so immer welche in einer großen Packung zuhause hast.

Zu diesem ausgewogenen Frühstück passt ein frisch-gepresster Orangensaft am besten. Es ist wichtig, dass du nur direktgepressten Saft mit 100% Fruchtgehalt trinkst. Abgepackter Orangensaft ist meist nicht annähernd so gesund wie ein selbstgepresster.

Wenn du also die Vorteile von Orangensaft genießen und dabei auch noch Geld sparen willst, dann kauf dir ein paar Orangen und mache deinen eigenen.

Zum Schluss, füge deinem Frühstück noch etwas Obst hinzu. Falls dieses Gericht für dich zu viel ist, heb dir das Obst als einen Snack für Zwischendurch auf. Wir empfehlen dir, beim Einkauf immer auf die saisonalen Früchte zurückzugreifen.

Avocado-Toast mit Eiern

Avocado-Toast mit Eiern

Leseempfehlung: Wie man den Body-Mass-Index berechnet

Unsere zweite Frühstücks-Option für ein ausgewogenes Frühstück strotzt nur so vor Proteinen und gesunden Fetten. Natürlich ist es etwas für jeden, jedoch ist es eine besondere Empfehlung für Menschen, die Sport treiben.

Toaste zunächst zwei Stücke Brot, am besten Vollkorn. In der Zwischenzeit, löffle eine Avocado aus, gebe den Inhalt in eine Schüssel und püriere ihn mithilfe von einer Gabel.

Füge anschließend etwas Zitronensaft hinzu. Die Menge hängt ganz von deinem persönlichen Geschmack ab. Füge zum Schluss eine Prise Salz hinzu.

Verteile die Avocado-Creme auf deinem Brot, sobald es fertig getoastet ist und verteile ein in Stücke geschnittenes gekochtes Ei darauf. Um Zeit zu sparen, empfehlen wir dir, das Ei bereits am Abend vorher zu kochen, sodass du sie am Morgen schon griffbereit hast.

Damit das Ei hartgekocht ist, lasse es für 10 Minuten im Wasser. Wenn du es nicht ganz durchgekocht haben willst, reichen auch ein paar Minuten weniger.

Ein frischgepresster Saft ist das perfekte Getränk zu diesem Essen. Er wird dir viel Energie für den Tag geben. Wenn dir Orangensaft zu eintönig wird, kannst du selbstverständlich mit anderen Früchten experimentieren und dir jeden Morgen eine neue Saft-Kreation ausdenken.

Obstsalat und ein Getränk mit Sojamilch

Obstsalat

Die dritte Option für ein gesundes und ausgewogenes Frühstück ist perfekt für dich, wenn du keine Laktose verträgst. 

Manchmal scheint es vielleicht so, als wären deine Möglichkeiten für das Frühstück begrenzt, wenn du keine Milchprodukte zu dir nehmen kannst oder dich vegan ernährst, aber wir haben auch für dich eine wunderbare, leckere und gesunde Mahlzeit erstellt, ganz ohne jegliche Milchprodukte.

Die Basis dieses Gerichts stellt ein frischer Fruchtsalat dar. Schneide dafür einfach ein paar Portionen deiner Lieblingsfrüchte in kleine Stücke.

Um den Obstsalat noch fruchtiger zu machen, kannst du etwas Orangensaft hinzugeben. Wenn die Orange für einen sauren Beigeschmack sorgt, füge einfach etwas Zucker oder einen anderen Süßstoff hinzu.

Es ist wichtig, dass du deinen eigenen Obstsalat machst. Einen abgepackten zu kaufen, bedeutet, dein Frühstück gleich viel ungesünder zu machen, da abgepackter Obstsalat viel hinzugefügten Zucker enthält. 

Trinke zu deinem Obstsalat ein Getränk mit Sojamilch. Alternativ kannst du dich auch für Reismilch, Hafermilch oder ein anderes Getränk entscheiden, das keine Milch enthält. Glücklicherweise gibt es inzwischen sehr viele Optionen für laktoseintolerante und vegan lebende Menschen.