Welche Eiweiß-Shakes sind am besten?

7 April, 2019
Eiweißshakes sind Nahrungsergänzungsmittel, die den Körper mit der notwendigen Menge an Eiweiß versorgen. Du kannst sie zu einer bestimmten Tageszeit zu dir nehmen, z.B. am Morgen zum Frühstück oder auch nach dem Training.

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir mit dir über die Vorteile von Eiweiß-Shakes gesprochen. Heute möchten wir dir einige Ratschläge geben, um dir zu helfen, die besten Shakes auszuwählen, die dir auf deiner Fitnessreise helfen.

Lesetipp: Protein-Shakes zur Stärkung der Muskulatur

Warum du Eiweiß-Shakes trinken solltest

Es gibt einen Mythos über Eiweiß-Shakes, der besagt, dass sie nur für Menschen gedacht sind, die Muskelmasse aufbauen wollen. Das ist nicht wahr! Jeder kann Eiweiß-Shakes konsumieren.

Tatsächlich gibt es sogar vegane Optionen für diejenigen, die das traditionelle Milchprotein nicht kaufen wollen. Wir werden in diesem Artikel mehr über diese Optionen sprechen.

Eiweiß-Shakes sind auch keine wundersame Gewichtsabnahme-Lösung, obwohl einige Unternehmen dies behaupten könnten.

Es ist wahr, dass, wenn du einen Shake trinkst, um eine Mahlzeit zu ersetzen, du etwa 100 oder 120 Kalorien weniger verbrauchst. Dies ist jedoch nicht gesund und auch nicht das, was der Körper braucht.Eiweiß-Shakes trinken

Nach einer Nacht mit gutem Schlaf hat dein Körper alle deine Energiespeicher aufgebraucht, weshalb die Proteinaufnahme unerlässlich ist.

Nach dem Training erleiden deine Muskeln Mikrorisse, die sich regenerieren müssen, und auch Proteine helfen dabei.

Darüber hinaus sind Proteinshakes fettarm und kohlenhydratarm, was sie ideal macht, um einen gesunden Lebensstil zu ergänzen und dir sogar bei der Gewichtsabnahme zu helfen, da sie deinen Stoffwechsel beschleunigen.

Obwohl es wahr ist, dass du eine Mahlzeit nicht durch einen Proteinshake ersetzen solltest, kannst du, wenn es dir schwer fällt, morgens Frühstück zu essen, zum Beispiel einen Bananen- und Haferflocken Shake trinken.

Dies wird dich mit den Nährstoffen versorgen, die dein Körper braucht.

Welche Eiweiß-Shakes sind für dich am besten geeignet?

Du kennst also bereits die Vorteile von Proteinshakes, und du denkst wahrscheinlich darüber nach, sie auszuprobieren? Aber es gibt ein Problem!

Es gibt eine unendliche Anzahl an Marken und Arten von Proteinshakes auf dem Markt; es wird schwierig, aus dieser Auswahl zu wählen.

Welche Art von Shake solltest du wählen?

Erstens musst du wissen, dass es zwei Arten von Shakes gibt: Molke und Kasein. Um zu verstehen, welcher besser ist oder welcher sich am besten an deinen Körper und Lebensstil anpasst, musst du wissen, was sie dir bringen können.

Der eine ist nicht besser als der andere. Beide sind gleichermaßen nützlich, aber jeder hat einen anderen Verwendungszweck.

  • Molke: Molkeprotein-Shakes stammen aus dem flüssigen Material, das als Nebenprodukt von Käse entsteht. Es stellt 20 Prozent des Kuhmilchproteins dar und ist sehr nützlich. Dies liegt an seinem hohen Aminosäuregehalt, der die Verdauung des Proteins fördert. Dank dessen erholen sich deine Muskeln fast sofort, wenn du den Shake nach dem Training trinkst. Er wird dir auch helfen, Gewicht zu verlieren.
  • Kasein: Dieses Protein stammt ebenfalls aus Kuhmilch, und 80 Prozent davon sind Proteine. Diese Menge bedeutet jedoch nicht, dass er besser ist als Molke, da es sich um zwei verschiedene Komponenten handelt. Kasein wird langsam verdaut und hat weniger Aminosäuren als Molke. Das bedeutet, dass es das Protein nach und nach synthetisiert, so dass die Muskeln länger brauchen, um sich zu erholen, und es hilft nicht bei der Gewichtsabnahme. Dennoch oxidiert es durch die Erhöhung des Aminosäurenspiegels und hält im Körper länger.
Eiweiß-Shakes

Beide dieser Protein-Shakes sind unterschiedlich und denjenigen, den du wählst, hängt von deinem Ziel ab. Molkeprotein ist die beste Wahl für Menschen, die regelmäßig trainieren.

Mehr Tipps: Acht Gründe, für ein regelmäßiges Training

Das liegt daran, dass es dem Körper eine schnelle Regeneration ermöglicht und bei der Gewichtsabnahme hilft, während Kasein perfekt für diejenigen ist, die nachts trainieren.

Es ist auch gut für diejenigen, die nicht die empfohlene Proteinzufuhr aus den Lebensmitteln, die sie essen, erhalten.

Die Marken

Es gibt so viele Marken, die Eiweiß-Shakes auf dem Markt anbieten, dass es schwierig sein kann, den richtigen zu wählen. Was eine Marke besser macht als eine andere, ist der Gehalt an Kohlenhydraten und Fetten.

Es ist ratsam, eine Marke zu finden, die weniger als fünf Gramm von beiden enthält, und zwar auf 100 Gramm.

Die Reinheit des Proteins ist sehr wichtig. Es gibt Marken, die 20 Gramm Protein pro Portion anbieten, während andere 26 und 28 anbieten.

Weißt du, welcher Eiweiß-Shake am besten zu dir passt?