Was ist dein Stoffwechselalter und wie kannst du es verbessern?

28 Februar, 2019
Vielleicht hast auch du schon einmal in den Spiegel geschaut und gedacht, dass du großartig aussiehst, während du in anderen Momenten einfach nur darüber nachdenkst, wie alt du aussiehst. Das Stoffwechselalter hat damit viel zu tun.

Du hast vielleicht schon einmal von dem Begriff Stoffwechselalter gehört, weißt aber nicht genau, was das ist? Nun, heute werden wir dir alles darüber erzählen, wie du dein Stoffwechselalter herausfinden kannst, warum es wichtig ist und wie du es verbessern kannst.

Um dir einen Hinweis zu geben, werden wir sagen, dass es nichts mit dem Alter zu tun hat, das auf deinem Ausweis angegeben ist!

Was ist das metabolische Alter?

Das Stoffwechselalter hat mit dem Zustand des Körpers zu tun. Das beeinflusst, wie gut du dich im Inneren fühlst und wie du dich im Äußeren siehst.

Wenn unser Stoffwechselalter höher ist als unser körperliches Alter, können wir schlechter dran sein, als wir tatsächlich sind, oder uns älter fühlen als wir sind.

Daher ist auch das Gegenteil der Fall. Wenn dein metabolisches Alter niedriger ist als dein körperliches Alter, wirst du dich viel besser sehen und dich auch besser fühlen.

Es ist also sehr wichtig für dich zu wissen, was dein metabolisches Alter ist und wie du es verbessern kannst. Vor allem, wenn man das Gefühl hat, dass es viel höher ist, als es sein sollte.

Mehr Tipps: Stoffwechsel beschleunigen: Tricks und Techniken

So findest du dein Stoffwechselalter heraus

Stoffwechselalter

Der beste Weg, um dein Stoffwechselalter herauszufinden, sind medizinische Tests, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden. Diese Tests sind sehr einfach und dein Arzt wird sie gerne durchführen.

Dennoch solltest du wissen, dass das Internet ein fantastischer Lehrer ist, und es gibt auch viele Anwendungen, mit denen du ein ziemlich genaues Ergebnis erzielen kannst.

Um dies zu tun, musst du diese Informationen über deinen Körper wissen: Alter, Größe, Taillenumfang, Gewicht und Body-Massen-Index.

Dazu musst du nur diese Daten in eine dieser Anwendungen eingeben und schon berechnet sie dein Stoffwechselalter in Sekundenschnelle.

Dennoch ist es für genauere Informationen am besten, wenn du deinen Arzt konsultierst oder dich einem Bioimpedanztest unterziehst, einer Technik, die zur Berechnung deines Körperfettanteils verwendet wird.

Wie du dein Stoffwechselalter verbessern kannst

Nun, jetzt weißt du, was metabolisches Alter ist, und du hast bereits gelernt, wie man bestimmt, wie hoch es ist. Ist es höher, als es sein sollte? Entspann dich, du musst dir keine Sorgen machen!

Nur durch das Befolgen einiger einfacher Tipps kannst du diese Zahl verbessern.

Ernährung

Eine gute Ernährung ist entscheidend für die Verbesserung des Stoffwechselalters.

Wenn dieses Alter größer ist als dein körperliches Alter, dann liegt es daran, dass dein Stoffwechsel nicht in der Lage war, mit all der Nahrung, die du gegessen hast, Schritt zu halten.

Dies könnte durch eine übermäßige Menge oder gar durch die Qualität dieser Lebensmittel verursacht worden sein.

Daher ist eine gesunde Ernährung, durch die sich dein Körper an die Nahrung, die du konsumierst, anpassen kann, in Bezug darauf, wie viel Bewegung du bekommst, notwendig, um dein Stoffwechselalter zu verbessern.

Leseempfehlung: Acht Gründe, für ein regelmäßiges Training

Ruhepause

Schlafen

Ob du es glaubst oder nicht, weniger Stunden zu schlafen, als wir benötigen, kann unseren Stoffwechsel verschlechtern und verlangsamen.

Eine gute Erholung, bei der du die notwendige Anzahl von Stunden schläfst, wird dir helfen, dein Stoffwechselalter zu verbessern.

Denke daran, dass Schlafen nicht dasselbe ist wie Ruhen. Wenn du ein Problem mit dem Erhalten der tatsächlichen Ruhe hast, solltest du nach einer besseren Matratze Ausschau halten oder sogar mit deinem Arzt sprechen, um zu sehen, ob du etwas versuchen kannst, das dir hilft, friedlicher zu schlafen.

Training

Auch wenn Ruhe und eine gute Ernährung den Stoffwechsel verbessern können, weil sie ihn beschleunigen, ist Bewegung entscheidend, um dieses Ziel zu erreichen. Wenn du neben Ruhe und Ernährung auch konsequent trainierst, wirst du sehen, wie schnell dein Stoffwechselalter niedriger wird als dein körperliches Alter.

Du kannst sehen, dass selbst wenn du ein Problem mit deinem metabolischen Alter hast, es eine Lösung gibt. Alles, was du tun musst, ist, informiert zu bleiben.

Jetzt bist du an der Reihe, deinen Teil zu tun: Nutze deine Ausdauer und Willenskraft. Du weißt bereits, dass du diese Eigenschaften hast. An die Arbeit!