Wie Erholung hilft, die Muskelmasse zu erhöhen

20 Juni, 2019
Wenn du dich ausruhst, tankst du neue Energie und deine Muskeln entspannen. Entspannung und Erholung sind wichtig für die Regeneration, aber auch für den Aufbau von Muskelmasse.

Wenn wir muskulöse Menschen sehen, denken wir oft, dass sie bestimmt viel Gewicht heben. In der Tat trainieren Menschen mit mehr Muskelmasse viel, aber gönnen sich auch ausreichend Erholung. Es gibt verschiedene Faktoren, die dir dabei helfen, deine Muskelmasse zu erhöhen. Krafttraining und eine gute Ernährung sind wichtig, aber wusstest du, dass die Muskelmasse auch durch die Erholung erhöht wird?

Hör auf deinen Körper

Um die Muskulatur zu erhöhen, kannst du verschiedene Trainingseinheiten durchführen, die hochintensiv sind. Außerdem wird die Schwierigkeit der Übungen normalerweise erhöht, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Als solches muss der Körper alles hinnehmen, was du ihm „antust“. Und hier kommt die Erholung ins Spiel.

Stelle dir vor, du lässt deinen Computer, mit all den Programmen eingeschaltet und du schaltest ihn nicht aus. Das wahrscheinlichste Ergebnis ist, dass dein Computer irgendwann überhitzt und beschädigt wird. Gleiches gilt für deinen Körper. Wenn du anstrengende Workouts machst, ohne auszuruhen, werden sich deine Muskeln wahrscheinlich zurückbilden.

Daher ist es wichtig, dass du auf deinen Körper hörst. Einige Körper gewöhnen sich daran, schneller zu trainieren, während andere mehr Stimulation benötigen. In der Tat hilft die Erholung, die Muskelmasse zu erhöhen, und das gilt für jede Art von Körper. Denn der Körper muss seine Batterien aufladen, damit er gut funktionieren kann.

Mehr dazu: Wie wichtig ist Erholung nach dem Training?

Wie Ruhe die Muskelmasse erhöht

Frau schläft

Während des Schlafens aktiviert dein Gehirn einen Zyklus, in dem es ruhen kann. Dasselbe geschieht mit den Muskeln. Ein Ruheprozess beginnt, und der Körper fängt an, das Muskelgewebe zu reparieren. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Muskeln während des Trainings Mikrorisse erleiden und diese im Ruhezustand repariert werden.

Wenn die Fissuren nicht vollständig repariert sind, kann die Muskelmasse nicht ansteigen. Viele denken, dass das Überspringen der Erholung während der Woche harmlos ist und dass sie am Wochenende den Schlaf nachholen können. Allerdings funktioniert der Körper nicht so. Du musst deinem Körper die Erholung geben, die er braucht, und das nicht erst später. Erinnere dich also daran, dass Erholung die Muskelmasse erhöht.

Manchmal ist es angenehmer, zu Hause zu bleiben. Du solltest dich jedoch mit den Ergebnissen motivieren, die du erzielst, wenn du dich daran hältst. Denke auch daran, dass Ruhe und ein inaktiver Lebensstil zwei verschiedene Dinge sind. Ein bisschen zu trainieren und viel auszuruhen ist nicht gut für dich.

Das liegt daran, dass der Körper sich nicht weiterentwickelt und  nicht in der Lage ist, schwierigere Übungen zu machen. Und noch wichtiger: Du gewinnst keine Muskelmasse. Daher ist es wichtig, ein Gleichgewicht zwischen Erholung und Training zu finden.

Vermeide um jeden Preis Muskeldysmorphie

Frau erholt sich

Wenn du mehr Muskelmasse gewinnen möchtest, solltest du dich motiviert fühlen, deine Ziele zu erreichen. Manche denken, je mehr sie trainieren, desto schneller sehen sie Fortschritte. Der Trick, beim Gewinnen von Muskelmasse besteht in der Tat darin, das Training richtig auszuführen und den Körper lange genug ruhen zu lassen.

Deinen Körper zu ignorieren, wenn er Erholung braucht, um Muskelgewebe regenerieren und Wachstumshormone freizusetzen,  wird den nur Prozess behindern. Es gibt sogar Menschen, die unter Störungen wie Muskeldysmorphie leiden, was eine Obsession mit Bewegung ist.

Darüber hinaus solltest du deinen Körper nicht überfordern. Sei sehr geduldig: Du kannst deine Ziele erreichen, aber es braucht Zeit. Es ist besser, langsam vorzugehen und dabei gute Ergebnisse zu erzielen, als Dinge zu beschleunigen und dabei den Körper zu schädigen.

Mehr dazu: Anfängerfehler beim Trainieren und wie du sie vermeiden kannst

Balance

Genieße all die guten Dinge, die du von deinem Körper bekommen kannst. Jede Art von Sport verbessert dein Aussehen und dein körperliches und geistiges Wohlbefinden. Fühle dich nicht schuldig, wenn du nach dem harten Training schlafen willst. Wenn dein Körper danach fragt, ist es, weil er es braucht. Darüber hinaus ist es wichtig, dass du diesen Zyklus abschließt, wenn du an Muskelmasse zulegen möchtest.

Finde eine Balance; dein Ziel ist es, deine Muskelmasse zu erhöhen. In der Tat sind Training und Ruhe deine besten Freunde und sollten Hand in Hand gehen. Um zu sehen, wie die Muskelmasse zunimmt, müssen Ernährung, Ruhe und Bewegung zusammenarbeiten. Nimm dir Zeit für dein Training und achte auf guten, erholsamen Schlaf.