Bereite deine eigenen Müsliriegel zu Hause zu

4 April, 2019
Wenn du deine eigenen Müsliriegel herstellst, weißt du ganz genau, was du isst. Gleichzeitig kannst du ungesunde Inhaltsstoffe in handelsüblichen Riegel vermeiden. Das bedeutet, dass du weder unerwünschte Fette noch Zucker zu dir nimmst.

Müsliriegel sind einer der gesündesten Snacks überhaupt. Du kannst sie überall mit hinnehmen und ganz einfach zwischen durch essen.

Außerdem sind sie perfekt, um den Appetit am Morgen oder Mittag zu stillen. Und wenn du ihn mit etwas Saft, Tee oder einem Stück Obst kombinierst, können Müsliriegel sogar als gesundes und ausgewogenes Frühstück genossen werden.

Lesetipp: Toast-Rezepte für ein gesundes Frühstück

Wie wir alle wissen, ist selbstgemachtes Essen immer gesünder. Deshalb empfehlen wir dir, deine eigenen Müsliriegel herzustellen. Hier zeigen wir dir verschiedene Rezepte, damit du sie selbst zubereiten kannst.

Das Beste daran ist, dass du jedes Mal, wenn du eine Charge dieser Müsliriegel herstellst, ein Vorrat hast, der dir bis zu zwei Wochen lang hält.

Müsliriegel aus Bananen und Haferflocken

Zutaten:

  • 200 Gramm Bananen.
  • 70 Gramm Hafer.
  • 40 Gramm Feigen.
  • 20 Gramm Haselnüsse.

Zubereitung:

Die Bananen in vier oder fünf kleine Stücke schneiden und dann mit Hilfe einer Gabel flach drücken. In eine Schüssel geben und die Haferflocken dazugeben. Beide Zutaten gut vermischen. Dann die (gehackten) Haselnüsse hinzufügen.

Sobald alles vermischt ist, legst du die Mischung auf ein Backblech, auf ein Blatt Pergamentpapier. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Celsius 15 Minuten lang backen.

Schließlich, nach dem Herausnehmen, abkühlen lassen und in Müsliriegel jeder gewünschten Größe schneiden.

Schokoladen-Müsliriegel

Schokoladen-Müsliriegel

Zutaten:

  • Zwei reife Bananen
  • Zwei Tassen Müsli
  • Ein halbes Dutzend Nüsse
  • Ein Schokoladenriegel (dunkel)

Zubereitung:

Wie beim vorherigen Rezept die Bananen zerkleinern und mit dem Müsli vermischen. Sobald beide Zutaten einen homogenen Teig gebildet haben, die gehackten Nüsse hinzufügen. Bedecke das Backblech mit Pergamentpapier. Bei 170 Grad Celsius 15 Minuten lang backen.

Während die Riegel gebacken werden, schneidest du die Schokoladentafel in Stücke und legst sie in eine Bain-marie zum Schmelzen.

Nach 15 Minuten das Tablett herausnehmen und mit Hilfe einer Zange oder eines Löffels eine Schicht Schokolade darüber verteilen.

Vor dem Ausschneiden der Müsliriegel vollständig abkühlen lassen. Schon hast du köstliche Müsliriegel mit einer Schicht dunkler Schokolade.

Müsliriegel (geeignet bei Zöliakie)

Zutaten:

  • Fünf Esslöffel gequollener Quinoa.
  • Fünf Esslöffel Puffreis.
  • Dunkle Schokoladen-Tropfen
  • Ein halbes Dutzend Mandeln (in Stücke geschnitten)
  • Zwei Esslöffel Reissirup.
Frau isst Müsliriegel

Zubereitung:

Zunächst Quinoa und Puffreis in einer Pfanne anrösten, bis sie goldbraun sind. Du musst nicht unbedingt Butter oder Öl hinzufügen. Einfach den Herd aufdrehen und ständig rühren.

Dann den Puffreis, die Quinoa, die Schokoladentropfen, die Mandelstücke sowie den zuvor geschmolzenen Reissirup in eine Schüssel geben. Gut mischen, bis es kompakt wird.

Diese Art von Müsliriegel hat in der Regel eine andere vorgebackene Textur als die, die wir bereits erwähnt haben.

Wir empfehlen daher, sie vor dem Backen zu formen. Da Reis sowie der Quinoa bereits geröstet sind, backen die Riegel in nur 5 Minuten bei 170 Grad Celsius.

Müsliriegel mit Honig und Rosinen

Zutaten:

  • Zwei Tassen gemischtes Getreide. Du kannst diese Mischbeutel in den meisten Supermärkten oder Fachgeschäften finden. Sie beinhalten in der Regel Hafer, Weizen, Roggen, Mais und Gerste.
  • Ein Dutzend Pistazien
  • Eine Handvoll Rosinen.
  • Drei Esslöffel Honig

Zubereitung:

Zuerst die Pistazien und Rosinen zerkleinern. Je nach Geschmack kannst du sie in größere oder kleinere Stücke schneiden. Anschließend in eine Schüssel geben und zur Getreidemischung geben. Langsam den Honig hinzufügen.

Drei Löffel Honig sind eine ungefähre Menge, da er hinzugefügt werden muss, um eine homogene Mischung zu erhalten.

Mehr Tipps: Honig für die natürliche Regeneration der Muskeln

Danach die Mischung auf ein Backblech geben und 15 Minuten bei 170 Grad Celsius backen. Dann die Form aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Nach ein paar Stunden schneidest du die Müsliriegel in die gewünschte Größe. Wenn du feststellst, dass sie immer noch klebrig sind, gib das Tablett für ein paar Minuten in den Gefrierschrank.

Wenn du die Temperatur senkst, werden die Riegel weniger klebrig und lassen sich leichter schneiden.