Leichte Mahlzeiten: Leckere und gesunde Rezepte

21 April, 2019
In diesem Artikel zeigen wir dir einige Rezepte für leichte und gesunde Mahlzeiten. Sie sind lecker, einfach zuzubereiten und perfekt für jede Gelegenheit, so dass du sie mühelos zu Hause nachmachen kannst.

Ein gesunder Lebensstil ist mehr als nur regelmäßige Bewegung. Auch die richtige Ernährung ist wichtig für ein gutes Körpergefühl. Um dich beim Erreichen deiner Ziele zu unterstützen, haben wir einige leckere und gesunde Rezepte für köstliche, leichte Mahlzeiten vorbereitet. Diese Rezepte werden schon bald nicht mehr aus deinem gesunden Alltag nicht mehr wegzudenken sein.

Leichte Mahlzeiten für einen gesunden Lebensstil

Neben der Gewichtsabnahme unterstützt eine kalorienarme Diät auch deinen Energie-Pegel. Sie hilft auch bei der Verdauung und liefert wertvolle Nährstoffe ohne die schädlichen Zusätze.

Denke daran, dass gesunde Rezepte immer alle diese wichtigen Zutaten enthalten sollten: Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine und Fette. Die Rezepte, die wir unten aufgelistet haben, bieten all dies.

Garnelensalat

Garnelensalat

Lesetipp: Entdecke zwei fantastische Rezepte mit Fisch

Für dieses Rezept benötigst du:

  •     Garnelen
  •     Fingerling-Kartoffeln
  •     Safran
  •     Feldsalat
  •     Oliven- oder Kokosnussöl
  •     Vollkornsenf (z.B. Dijon)
  •     Essig und Pfeffer

 

  1. Beginne damit, die Kartoffeln zu halbieren. Anschließend kannst du sie mit Salz, Pfeffer und einigen Safranfäden würzen. Als nächstes spritzt du ein wenig Olivenöl darüber und legst sie bei 180 Grad für etwa 10 Minuten in den Ofen.
  2. In der Zwischenzeit mischst du entweder Olivenöl oder Kokosnussöl mit den Garnelen in einer Pfanne zusammen und bratest sie bei hoher Hitze bis sie fertig sind. Lege den Feldsalat in einen Behälter, hier könnte man auch Rucola nehmen. Mache eine Vinaigrette mit dem Vollkornsenf,  Olivenöl, Salz, Pfeffer und einem Schuss Essig.
  3. Füge diese Mischung dem Feldsalat hinzu, lege die Kartoffeln auf einen Teller, füge den Feldsalat hinzu und platziere die frisch gebratenen Garnelen um den Salat. Dieses Rezept hat nur 200 Kalorien und enthält trotzdem alle wichtigen Nährstoffe, die du benötigst.

Gemüse mit strukturiertem Soja

Vegetarier und Veganer sind möglicherweise bereits mit strukturiertem Soja vertraut. In einigen Ländern ist es auch als „Carnita“ bekannt, ein idealer Fleischersatz, der auch Protein liefert. Dafür brauchst du:

  •     Strukturiertes Soja
  •     Pilze
  •     Verschiedene Gemüsesorten
  •     Sojasauce
  •     Ingwerpulver

 

  1. Das strukturierte Soja sollte etwa 20 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht werden. Wenn du dies am Anfang tust, kannst du die restlichen 20 Minuten damit verbringen, die übrigen Zutaten zuzubereiten. Wähle das Gemüse, das dir am besten gefällt: Rote oder weiße Zwiebeln, Zucchini, Auberginen, Paprika und Knoblauch.
  2. Schneide dann das Gemüse in kleine Stücke und gib es mit etwas Kokosöl in eine Pfanne. Wenn du die Pfanne mit einem Deckel verschließt, kannst du es langsam kochen, damit es weich wird. Wenn es fertig ist, füge den Ingwer, den Pfeffer, das strukturierte Soja und die Sojasauce hinzu.
  3. Normalerweise enthält Sojasauce Salz. Wenn du es für nötig hältst, kannst du natürlich noch etwas hinzufügen. Wenn du den intensiven Geschmack von Gemüse und Sojasauce mildern möchtest, kannst du einen Spritzer Gemüsecreme hinzufügen. Dieses Rezept enthält etwa 150 Kalorien und viele wichtige Nährstoffe.

Lesetipp: Köstliche und gesunde italienische Rezepte

Seebarsch-Rollen mit Gemüsepfanne

Seebarsch

 

  1. Dieses Gericht ist leicht zuzubereiten und enthält nur 300 Kalorien. Dabei hat es doch alle Nährstoffe, die ein gesunder Körper benötigt. Bitte den Verkäufer am Fischmarkt, den Seebarsch zu säubern und in kleine Filets zu schneiden. Später die Filets halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. In der Zwischenzeit bratest du das Gemüse deiner Wahl in der Pfanne an. Füge die Tomatensauce hinzu, wenn das Gemüse fast fertig ist. Die beste Option ist die Verwendung von frischen Tomaten, damit dem Rezept kein unerwünschter Zucker hinzugefügt wird.
  3. Dann rollt man die Fischfilets und verschließt sie mit einem Zahnstocher. Fahre fort, indem du die Rollen in die Pfanne tust. Danach alles für 7 bis 10 Minuten in den Ofen legen. Zum Schluss kannst du noch ein Spritzer Olivenöl hinzufügen.

Was hältst du von diesen Rezepten für leichte Mahlzeiten? Wie du siehst, kannst du problemlos mit einfachen Zutaten und ein wenig Fantasie deine Trainingsroutine mit einer gesunden Mahlzeit ergänzen. Welches Rezept probierst du heute aus?