Vorteile von Aqua-Aerobic

6 März, 2019
Dieser Wassersport hat viele Vorteile für unseren Körper und reduziert Stress. Und wie bei allen Wassersportarten kommt natürlich noch der Spaßfaktor hinzu.

Es ist an der Zeit, mehr über die Vorteile von Aqua-Aerobic zu erfahren, auch bekannt als Aquagymnastik. Das ist kurz gesagt eine Disziplin, bei der man im Schwimmbad trainiert.

Am Anfang wurde dieser Sport eher von der älteren Generation praktiziert. Jetzt genießen Menschen jeden Alters diese Aktivität.

Was ist Aqua-Aerobic?

Als erstes solltest du wissen, was diese Art von Training genau ist.  Aqua-Aerobic ist in letzter Zeit sehr in Mode gekommen. Die Wasseraerobic-Disziplin, Wasseraerobic oder Aqua-Aerobic, ist eine Sportart, die alle Vorteile von Schwimmen und Aerobic kombiniert.

Aqua-Aerobic

Lesetipp: Wassersport: Übungen für den Sommer

Da bei herkömmlichem Aerobic-Trainining Probleme mit den Knien und der Wirbelsäule auftreten können, ist Aerobic in Gewässern sehr beliebt, da hier die Bewegungen weniger abrupt sind. Dadurch werden Schmerzen in den Knochen und Muskeln reduziert.

Aqua-Aerobic kann sowohl im Freien als auch in einem geschlossenen Pool geübt werden, aber es ist sehr wichtig, dass das Wasser warm ist, um Schwindel, Erschöpfung oder Atembeschwerden zu vermeiden.

Obwohl man sagen kann, dass Wasseraerobic eigentlich einfach Aerobic in einem Pool ist, braucht man dabei noch andere Fähigkeiten, wie zum Beispiel zu wissen, wie man über Wasser bleibt, wie man sich im Wasser bewegt oder taucht usw.

Während des Unterrichts kannst du auch Zubehör wie Hanteln, Schwimmnudeln, Fußkettchen, Neoprenhandschuhe und in einigen Fällen sogar stationäre Fahrräder verwenden. Aqua-Aerobic-Sitzungen finden in Gruppen statt, in denen mehrere Übungen unterschiedlicher Intensität durchgeführt werden. Dies hängt jedoch vom Alter und den Fähigkeiten der Gruppe ab.

Was sind die Vorteile von Aqua-Aerobic?

Man sagt, dass Aqua-Aerobic mehr Vorteile als Schwimmen hat, da letzteres die Muskeln überlastet und keine gesellige Aktivität ist. Dies sind jedoch nicht die einzigen Vorteile dieser Aktivität.

1. Verbessert die Durchblutung

Menschen mit Durchblutungsstörungen in den Beinen, wie Krampfadern, können von Aqua-Aerobic sehr profitieren. Dies liegt daran, dass das Wasser eine Massage an den Extremitäten durchführt, was den Muskeln gut tut.

2. Definiert die Muskeln

Wenn Wasser gegen unsere Muskeln drückt, werden sie gestrafft und gestärkt. Das Training im Pool ist so belebend wie Yoga oder Pilates.

Lesetipp: 5 Yoga-Posen für deinen Rücken

3. Reduziert Stress und verbessert die Stimmung

Es ist erwiesen, dass das Schwimmen oder nur schon der Kontakt mit Wasser Stress und Angst mindert und gut für die Nerven ist. Es hilft dir sogar, besser zu schlafen, wenn du unter Schlaflosigkeit leidest. Nach dem Unterricht fühlen sich manche Menschen energisch und andere brauchen ein kurzes Nickerchen. Auf jeden Fall fühlt man sich ruhig und gelassen.

Nach dem Training im Pool wirst du wahrscheinlich viel besser gelaunt sein, weniger zu Depressionen und Angstzuständen neigen und dich optimistischer fühlen.

4. Verbessert die Koordination, Reflexe und Elastizität

Dies kann sehr hilfreich für ältere Menschen sein, die täglich Veränderungen bei der Koordinierung von Bewegungen, beim Dehnen oder Beugen der Gliedmaßen feststellen. Die Übungen sind langsam und helfen, gleichzeitig die Aufmerksamkeit auf einige Muskelgruppen zu lenken. Zum Beispiel muss man einen Arm nach oben bewegen, während der andere nach unten geht.

5. Hält uns in Form

Viele ältere Menschen leiden an Übergewicht, weil sie keinen Sport treiben. Dagegen hilft regelmäßiges Aqua-Aerobic. Obwohl es sich um eine Disziplin mit geringer Auswirkung handelt, bleiben die Muskeln in Bewegung, was beim Abnehmen hilft oder um eine Gewichtszunahme zu verhindern.

Knochenprobleme

6. Hilfe bei Knochenproblemen

Ob du an Arthritis oder Osteoporose leidest; Wasseraerobic hilft dagegen. Denn während jeder Sitzung bewegt sich der Körper mit Hilfe des Wassers und reduziert die üblichen körperlichen Schmerzen oder Behinderungen durch diese Krankheiten.