Caprese Salat Rezepte für zu Hause zum selber machen

26 April, 2019
Es gibt viele verschiedene Varianten von Caprese Rezepten, aus denen man wählen kann. Und genau deswegen ist er eine so tolle Option, egal ob als Beilage, Vorspeise oder Hauptgericht.

Der Caprese Salat ist neben Pizza und Pasta eines der beliebtesten italienischen Gerichte. Ursprünglich stammt das Rezept von der Insel Capri, die sich in in der Nähe von Neapel befindet. Diese köstliche Kreation gilt als italienisches Emblem, da der Caprese Salat die Farben der italienischen Flagge hat.

Das Geheimnis des Salats liegt in den Zutaten. Deshalb ist es wichtig, frische Produkte zu verwenden. Auch wenn Mozzarella-Käse in der Regel die Hauptkomponente ist, gibt es mittlerweile auch viele originelle Variationen. Man kann den Salat warm oder kalt essen.

Mehr Salatrezepte: Drei köstliche frische Salate für den Sommer

Büffel- oder Kuhmilchmozzarella für Caprese Salat?

Erstens kann Mozzarella entweder mit Kuh- oder Büffelmilch oder einer Kombination aus beidem hergestellt werden.

Der Unterschied liegt in der Textur, der Farbe sowie dem Verhalten. Pizzafans bevorzugen Mozzarella aus Kuhmilch, da er besser schmilzt.

Darüber hinaus empfehlen wir für Salate Büffelmozzarella-Käse. Durch seinen Feuchtigkeitsgehalt behält er nach dem Schneiden seine Form.

Außerdem macht ihn sein Fettgehalt zu einem feuchten Käse. Infolgedessen kannst du seinen Geschmack wirklich verbessern, indem du ihn mit Gemüse kombinierst.Mozzarella

Klassischer Caprese Salat

Die Wahl der richtigen Tomaten ist entscheidend für die Zubereitung von Caprese Salat. Sie sollten nicht zu hart oder zu reif sein. Tomaten, die nicht zu saftig sind, sind die besten für diese Rezepte.

Zutaten:

  • 2 große Tomaten
  • 140 Gramm Mozzarella-Käse.
  • Basilikumblätter
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zuerst die Tomaten waschen und ebenfalls in mittelgroße Scheiben schneiden.
  2. Dann den Mozzarella ähnlich schneiden.
  3. Für das Dressing die Basilikumblätter waschen sowie die Hälfte davon fein schneiden. Dann das Olivenöl, das Salz sowie den Pfeffer nach Belieben hinzufügen und danach gut vermischen.
  4. Schließlich, für die Präsentation, die Tomatenscheibe, den Mozzarella und ebenso das Basilikumblatt abwechseln. Wiederhole das Ganze, bis du alle Zutaten aufgebraucht hast.
  5. Die Zubereitung mit dem Dressing anrichten und ebenfalls sofort servieren.
Caprese Salat auf einem Servierbrett

Aubergine Caprese Salat

Die Kombination aus Tomate und Aubergine ist ein Bestandteil vieler Gerichte. Unsere erste Variante ist das Vorkochen der Tomaten- und Auberginenscheiben. Du kannst auch etwas Oregano und Olivenöl hinzufügen.

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 1 Aubergine
  • 140 Gramm Mozzarella.
  • 1 Teelöffel Salz
  • Frische Basilikumblätter
  • Olivenöl
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zuerst die Aubergine waschen und schälen. In Scheiben schneiden und auf einer Grillplatte goldbraun anbraten. Dann lege sie beiseite.
  2. Tomaten und Mozzarella waschen und in mittlere Scheiben schneiden.
  3. Auf einem Teller abwechselnd eine Tomatenscheibe, ein Basilikumblatt, eine Mozzarellascheibe sowie eine Auberginenscheibe anbringen. Wiederhole es mit allen Zutaten, bis du die gewünschten Schichten hast.
  4. Abschließend Salz sowie Pfeffer nach Belieben zugeben und ebenfalls Olivenöl hinzufügen. Sofort servieren.

Mehr tolle Rezepte: Drei Salatrezepte für eine gesunde Ernährung

Caprese Salat mit Aubergine

Pesto Caprese Salat

Zutaten:

  • 4 mittelgroße Tomaten
  • 280 Gramm Mozzarella.
  • 4 Esslöffel Balsamico-Essig
  • Salz sowie Pfeffer

Zutaten für das Pesto:

  • 1 Bund frisches Basilikum
  • 50 Gramm Pinienkerne.
  • ½ Tasse Parmesankäse
  • ½ Tasse Olivenöl
  • Ein halber Kopf geschälter Knoblauch
  • Salz sowie Pfeffer

Pesto-Zubereitung:

  1. Zuerst die Pesto-Blätter gründlich waschen sowie auch in eine Küchenmaschine geben. Dann das Olivenöl, den Knoblauch sowie eine Prise Salz sowie Pfeffer hinzufügen. So lange verarbeiten, bis eine homogene Mischung ohne Klumpen entsteht.
  2. Dann den Parmesan hinzufügen und ebenso mischen, um die Zutaten gut zu vermengen.
  3. Dann die Pinienkerne hinzufügen und verarbeiten, bis eine klumpenfreie Paste entsteht.
  4. Zum Schluss Salz nach belieben zugeben.

Zubereitung des Caprese Salats:

  1. Zuerst die Tomaten gut waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die idealen Tomaten sind die, die beim Schneiden nicht zu viel Saft abgeben.
  2. Dann den Mozzarella ähnlich schneiden.
  3. Für die Präsentation eine Tomatenscheibe auf den Teller legen. Dann eine Mozzarella-Scheibe sowie einen Esslöffel Pesto darauf geben. Wiederhole dies, um eine zweite Schicht zu bilden.
  4. Sobald alle Schichten fertig sind, mit Balsamico-Essig beträufeln. Zum Schluss Salz sowie Pfeffer nach Belieben hinzufügen. Danach sofort servieren.