Haferflocken-Nuss-Plätzchen: Rezept

12 Juli, 2019
Haferflocken und Nuss sind eine äußerst leckere und nahrhafte Kombination. Heute stellen wir dir die wichtigsten Vorteile dieser Zutaten vor und verrtane dir ein tolles und einfaches Rezept.

Haferflocken-Nuss-Plätzchen sind leicht zuzubereiten. Du kannst sie in kürzester Zeit zu Hause machen. Sie halten sich auch perfekt, so dass du genug zubereiten kannst, um in der ganzen Woche ein gesundes Frühstück zu genießen.

Eigenschaften von Hafer

Wusstest du, dass Hafer die Körner mit der höchsten Konzentration an Vitaminen und Mineralstoffen sind? Diese Eigenschaften machen Hafer zur Hauptzutat für Frühstück und Snacks. Darüber hinaus ist Hafer reich an Ballaststoffen, Kalium und Magnesium.

Lesetipp: Die Vorteile von Haferflocken

Daher ist Hafer besonders für Menschen mit Darmproblemen wie Verstopfung oder Verdauungsproblemen zu empfehlen. Hafer kann auch von Menschen konsumiert werden, die zusätzliche Energie benötigen, beispielsweise von Sportlern.

Haferflocken-Nuss-Plätzchen

Wie du siehst, ist dies eine sehr vollständige Nahrung, daher ist es vorteilhaft, Hafer in unsere Ernährung aufzunehmen.

In diesem Beitrag empfehlen wir, Haferflocken-Nuss-Plätzchen zu probieren. Haferflocken kannst du auch zum Frühstück mit Milch, Joghurt oder als Müsliriegel essen.

Eigenschaften von Nüssen

Nüsse sind eine wichtige Mineralstoffquelle, sie enthalten viele Vitamine, sind reich an gesunden, pflanzlichen Fetten und enthalten auch Ballaststoffe. Aus all diesen Gründen sind sie ein Hauptnahrungsmittel, das in jeder Diät (im richtigen Verhältnis) enthalten sein sollte.

Es ist gut, sich daran zu gewöhnen, den Tag mit einer Handvoll Nüssen wie Mandeln oder Haselnüssen zu beginnen. Sie sind die perfekte Ergänzung zu einer Toastscheibe und einem Glas Milch.

So kannst du voller Energie in den Tag starten. Du kannst sie auch gemischt in einem Joghurt oder jederzeit als gesunden Snack essen.

Die einzige Achillesferse von Nüssen ist der Kaloriengehalt. Alle Nüsse sind reich an Kalorien, deshalb musst du sie immer in kleinen Mengen konsumieren. Eine kleine Menge gibt uns die nötige Energie.

Ein Tipp ist, immer eine Tasche mitzunehmen, die eine Portion Nüsse enthält. Du kannst die Nüsse wochenlang in deiner Tasche lassen. Wenn du hungrig wirst, kannst diesen gesunden Snack essen, der deinen Hunger stundenlang stillt.

Rezept für Haferflocken-Nuss-Plätzchen

So kannst du leckere und gesunde Haferflocken-Nuss-Plätzchen zu Hause zubereiten. Dieses Rezept ist einfach und in weniger als einer Stunde fertig. Es gibt keine Ausreden dafür, es nicht nachzumachen!

Darüber hinaus ist das Kochen von Grund auf eine sehr gesunde Art zu essen. Es ist natürlich, da wir alle verarbeiteten Zutaten vermeiden.

Zutaten für 10 Kekse:

  • 170 Gramm Haferflocken
  • 75 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Hefe
  • 1 Esslöffel Mandeln
  • 2 Teelöffel Kürbiskerne
  • 2 Esslöffel Haselnüsse
  • 10 Rosinen
  • Halber Teelöffel Leinsamen
  • Honig
  • Olivenöl

Mehr Tipps: Honig für die natürliche Regeneration der Muskeln

Zubereitung:

1. Beginne damit, den Ofen zu Erhitzen Ofens – auf eine Temperatur von 350 Grad. Wenn die Kekse zum Backen bereit sind, ist der Ofen heiß und du musst nicht warten.

2. Reinige die Nüsse, um sicherzustellen, dass keine Haut oder Reste von der Schale vorhanden sind.

3. Hacke die Nüsse. Versuche, sie alle gleich groß zu machen. Hacke sie je nach Bedarf klein. Du solltest jedoch bedenken, dass sie im Verhältnis zur Größe des Kekses nicht zu groß sein sollten, da es sonst schwierig sein wird, die Kekse zu formen.

4. Füge in einer Schüssel Mehl, Haferflocken und Hefe hinzu. Wenn du die trockenen Zutaten miteinander vermischt hast, fügst du die nassen Zutaten hinzu (Honig und Esslöffel Olivenöl). Rühren, bis der Keksteig gut vermischt ist.

5. Füge die Nüsse zum Teig hinzu. Zum richtigen Mischen den Teig ausrollen und alle Nüsse darüber streuen. Dann die Masse zu einer Kugel kneten.

6. Lege auf das Backblech ein Stück Backpapier und lege dann die Kekse einzeln auf das Backblech. Der einfachste Weg ist, kleine Bälle mit den Händen zu machen und sie dann flach zu drücken. Denk‘ daran, zwischen den Keksen Platz zu lassen, da sie beim backen aufgehen.

7. 10 Minuten backen.