Leckere und gesunde mexikanische Gerichte

3 April, 2019
Die mexikanische Küche ist eine der beliebtesten Küchen der Welt. Tacos, Quesadillas und Co. schmecken aber nicht nur lecker, sondern können auch gesund sein.

Mexikanische Gerichte sind ein absoluter Favorit für alle, die es gerne etwas schärfer mögen. Du kannst leckere und bekannte Gerichte wie Guacamole, Quesadillas oder Bohnen mit einem würzigen Kick verfeinern.

Von allen mexikanischen Gerichten werden wir über die gesündesten sprechen, und anschließend werden wir erklären, wie man sie zubereitet. Jetzt gibt es gesunde mexikanische Gerichte!

Lesetipp: Avocado Sandwiches: Vorteile für die Gesundheit und Rezepte

Mexikanische Gerichte: Quesadilla mit Hühnchen

Quesadillas sind eines der bekanntesten Gerichte der mexikanischen Küche. Sie bestehen aus Weizentortillas, die mit Käse und anderen Zutaten gefüllt sind. Sie sind so beliebt und einfach zuzubereiten, dass sie von vielen Straßenhändlern in Mexiko verkauft werden.

Wir werden dir nun erklären, wie du dieses gesunde mexikanische Gericht zubereiten kannst, damit du ein Stück dieses Landes bei dir zu Hause genießen kannst.Quesadillas mit Huhn

Zutaten für vier Personen:

  • 8 Weizentortillas
  • 2 Hühnerbrüste
  • 1 1/3 Tasse geschnittene Pilze
  • Geriebener Cheddarkäse
  • Salz
  • Öl

Zubereitung:

Zuerst beide Hühnerbrüste in Streifen schneiden und mit etwas Salz bestreuen. Achte darauf, dass du das Huhn in lange, dünne Streifen schneidest, damit es leichter in die Quesadilla reingelegt werden kann.

Dann die Zwiebel in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit den Pilzen und etwas Öl anbraten. Zum Schluss das Huhn dazugeben und garen, bis es goldbraun wird. Nun hast du die Füllung für die Quesadilla vorbereitet. Es ist wichtig, zu warten, bis man sie isst, bevor man den geschmolzenen Käse dazugibt, denn es ist besser, wenn sie heiß sind.

Wenn du es eilig hast, kannst du die Füllung im Voraus vorbereiten. Auf diese Weise musst du die Quesadillas nur aufwärmen, wenn es Essenszeit ist.

Mehr Lesetipps: Gesunde Lebensmittel der typisch spanisch sind

Eine Pfanne ohne Öl erhitzen und ein Tortilla darüber halten, bis er heiß ist.

Dann mit einem Löffel die Füllung auf die Tortilla verteilen. Den geriebenen Käse und die anderen Tortilla darauf legen. Wenn der obere Tortilla heiß ist, ist dein gesundes mexikanisches Gericht servierfertig.

Mexikanische Gerichte: Chiles rellenos

Bevor wir beginnen, die Zubereitung dieses Rezepts zu erklären, ist es notwendig zu erwähnen, dass es für Menschen geschaffen ist, die scharfe Speisen lieben.

Wenn dies nicht dein Fall ist, kannst du das Rezept abändern und eine andere Paprikasorte verwenden. Es ist dann zwar kein authentisches mexikanisches Rezept mehr, aber es bedeutet, dass du dieses gesunde mexikanische Gericht trotzdem genießen kannst.Chile Relleno

Zutaten für vier Personen:

  • 4 Chilischoten
  • 230 Gramm Garnelen
  • 230 Gramm Tintenfisch
  • Eine halbe Zwiebel
  • Butter
  • Salz
  • Käse (optional)

Zubereitung:

Zunächst die Chilischoten waschen und braten. Laß sie ein paar Minuten lang stehen, damit sie leichter zu schälen und zu reinigen sind. Sobald sie keine Schale oder Samen mehr haben, legt man sie auf einen Teller, damit sie später gefüllt werden können.

Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen und Zwiebel, Garnelen und Tintenfisch braten. Etwas Salz hinzufügen. Sobald alles gar ist, kannst du die Mischung in die Paprikaschoten füllen.

Etwas von dem Saft, der in der Pfanne übrig geblieben ist, auf die Füllung geben.

Zum Schluss etwas Käse darüber streuen und fünf Minuten im Ofen bräunen. Die Chilischoten aus dem Ofen nehmen, sobald der Käse goldbraun ist.

Guacamole

Guacamole ist ein mexikanischer Dip, der aufgrund seiner Vielseitigkeit auf der ganzen Welt beliebt ist. Er ist einfach zuzubereiten, sehr lecker und die perfekte Beilage für viele internationale, sowie mexikanische Gerichte. Hier ist die Anleitung, um eine leichte Version zu zubereiten.Guacamole

Zutaten:

Zubereitung:

Zuerst die Zwiebel schneiden und in einer Schüssel beiseite stellen. Die Avocados halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit Hilfe eines Löffels entfernen. Das Fruchtfleisch mit der Zwiebel in die Schüssel geben.

Beide Zutaten gut vermischen, damit sie so gut wie möglich zerdrückt werden.

Dann etwas Zitronensaft, geschnittenen Koriander und Salz hinzufügen. Schon ein Spritzer Zitronensaft reicht aus. Die Mischung umrühren und fertig ist dein Guacamole.

Wenn dir die entstandene Textur nicht gefällt, kannst du die Mischung in den Mixer geben oder sie mit einer Gabel ein wenig zerdrücken.

Sobald du den Dip gemacht hast, kannst du ihn ebenfalls verwenden, um folgendes zu zubereiten:

  • Räucherlachs-Toast und Guacamole
  • Nachos mit Guacamole
  • Gemüsestäbchen mit Guacamole
  • Gewürz für Garnelen und andere Fische

Wir empfehlen dir, eine große Menge an Dip zu zubereiten und in einem luftdichten Glas im Kühlschrank aufzubewahren. Du wirst sehen, wie du es zu jedem Snack und jeder Mahlzeit servieren kannst und es schmeckt auch köstlich.