Probiere diese Tofu-Rezepte aus

24 April, 2019
In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf leckere Tofu-Rezepte. Dieses vielseitige Soja-Produkt bringt dir ein einzigartiges Geschmackserlebnis und öffnet Türen zu einer spannenden, kulinarischen Welt.

In diesem Artikel präsentieren wir dir einige einfache Tofu-Rezepte. Tofu ist ein Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs. Er wird aus Sojabohnen hergestellt, ähnlich wie Käse aus Kuhmilch. Darüber hinaus ist Tofu eine hervorragende Protein-, Eisen- und Kalziumquelle für deinen Körper.

Die Tofu-Rezepte sind aber nicht nur für Vegetarier und Veganer geeignet, auch Fleischliebhaber werden überrascht sein, wie köstlich die Gerichte sind.

Tofu in einer Tomaten-Lauch-Sauce

Tofu mit Lauch

Zutaten:

  •     300 g fester Tofu
  •     2 Lauch
  •     200 g Dosen Tomaten (natürlich und geschält)
  •     ½ Tasse Weißwein
  •     ½ Teelöffel Worcestershire-Sauce
  •     Eine Prise granulierter Knoblauch
  •     ½ Teelöffel Curry-Gewürze
  •     Eine Prise Zucker
  •     Salz
  •     Olivenöl

Zubereitung für zwei Portionen:

  1. Lass zunächst die Flüssigkeit des Tofus ab und wickle jeden Block in zwei oder drei Papierhandtücher ein.
  2. Lege danach ein Gewicht darauf und lass es mindestens 30 Minuten lang abtropfen.
  3. Schneide dann die Würfel in mundgerechte Stücke.
  4. Danach erhitze etwas Öl in der Bratpfanne. Brate den Tofu auf jeder Seite einige Minuten lang an, bis er schön gleichmässig gebräunt ist und entferne ihn dann von der Hitze.
  5. Reinige den Lauch und schneide ihn in zwei Hälften und danach wieder in Viertel.
  6. Dann erhitze etwas Öl in der Pfanne und füge den Lauch hinzu.
  7. Koche ihn einige Minuten, bis er weich wird, und füge dann Tomaten, Zucker, Salz und Curry hinzu. Dann den Weißwein dazugeben und den Alkohol verdunsten lassen.
  8. Zum Schluss den Tofu zu der Sauce geben und etwas Gemüsebrühe oder Wasser hinzufügen, wenn er sehr trocken ist. Dann mit Worcestershire-Sauce, schwarzem Pfeffer und Knoblauchgranulat würzen. Zum Schluss Salz und Pfeffer hinzufügen, abschmecken und 10 Minuten bei niedriger Hitze garen.
  9. Genieße dein neues Tofu-Rezept!

 

Sautierter Tofu und Auberginen

Tofu mit Auberginen

Zutaten:

  •     200 g fester Tofu, (Wasser abgelassen)
  •     1 Aubergine
  •     ½ rote Paprika
  •     Worcestershire-Sauce
  •     Sojasauce
  •     Petersilie oder frischer Koriander
  •     Schwarzer Pfeffer
  •     Salz
  •     Olivenöl

Zubereitung für zwei Portionen:

  1. Zuerst den Tofu gut abtropfen lassen und in mehrere Papiertücher eingewickelt auf einen Teller legen. Dann fügst du weitere Tücher hinzu und etwas Gewicht um die Flüssigkeit im Tofu rauszupressen. Danach lässt du es mindestens 15 Minuten ruhen.
  2. Den abgetropften, trockenen Tofu in mundgerechte Stücke schneiden. Dann die Auberginen in etwa gleich große Stücke schneiden, dabei kannst du die Haut vorher noch entfernen.
  3. Schneide dann den Paprika in kleinere Würfel, erhitzen etwas Öl in einer Pfanne und füge den Tofu hinzu.
  4. Brate die Tofu-Stücke dann bei mittlerer Hitze goldbraun an. Bis der Tofu gleichmässig auf allen Seiten gut angebräunt ist.
  5. Füge bei Bedarf etwas Öl und den schwarzen Pfeffer hinzu. Dann alles umrühren und die Aubergine hinzufügen.
  6. Sobald das Gemüse weich wird, lege den Tofu in die Pfanne zurück. Mit den zwei Saucen, Salz und Pfeffer abschmecken und würzen.
  7. Zum Schluss alles kurz anbraten und mit frisch gehackter Petersilie oder Koriander servieren.

Lesetipp: Rezepte mit wildem Spargel

 

Gebackener knuspriger Tofu mit Honig und Sojasauce

Tofu

Dieses köstliche knusprige Tofu, der in Honig und Sojasauce getaucht wird.

Zutaten:

  •     1 Block fester Tofu
  •     2 Esslöffel Maisstärke
  •     2 Esslöffel Sojasauce (am besten natriumarme)
  •     1 Esslöffel Honig
  •     ½ Teelöffel Worcestershire-Sauce
  •     ½ Teelöffel Balsamico-Essig oder Sherry-Essig
  •     1 gehackte Knoblauchzehe oder ½ Teelöffel granulierter Knoblauch
  •     ½ Teelöffel Zitronensaft
  •     Schwarzer Pfeffer
  •     Petersilie
  •     Frischer Koriander

Lesetipp: Wie macht man Guacamole?

Zubereitung für zwei Portionen:

  1. Nimm zuerst den Tofu aus der Verpackung und lass die Flüssigkeit ab.
  2. Danach wickelst du ihn in mehrere Papiertücher ein und legst ihn auf einen Teller. Füge dann weitere Tücher hinzu und etwas Gewicht um die Flüssigkeit im Tofu rauspressen. Danach lasse ihn mindestens 15 Minuten ruhen.
  3. Wärme den Ofen auf 200 Grad vor und bereite eine Schüssel vor.
  4. Sobald das Wasser des Tofus abgelaufen ist, schneide ihn in kleine Würfel.
  5. Lege ihn in die Schüssel und streue die Maisstärke gleichmässig mit einem Sieb darüber.
  6. Danach alles gut vermischen, so dass der gesamte Tofu bedeckt wird und anschließend 15 Minuten lang backen.
  7. Dann kurz die Stücke auf dem Blech umdrehen und wieder in den Ofen schieben.
  8. Senke die Temperatur auf 180 Grad und backe es weitere 15 bis 20 Minuten.
  9. In der Zwischenzeit machst du die Soße. Dabei musst du alle anderen Zutaten. die aufgelistet sind in einen Topf geben, erhitzen und umrühren, um eine etwas dicke und gleichmäßige Textur zu erhalten.
  10. Den gebackenen Tofu dazugeben und umrühren, damit alle Stücke mit der Sauce bedeckt sind. Zum Schluss mit frisch gehackter Petersilie oder Koriander servieren.

Du kannst mit Tofu einige großartige Rezepte herstellen, die dir viele gesundheitliche Vorteile bieten können. Wir hoffen, dass du diese Gerichte genauso genießen wirst wie wir!