Versorgt Bier den Körper mit Feuchtigkeit?

27 März, 2019
Bier ist das meistverzehrte alkoholische Getränk der Welt. Zwar wird häufig vor den Risiken des Alkoholkonsums gewarnt, jedoch gibt es auch viele die behaupten, dass Bier gut für die Gesundheit ist. Wir wollen dieser Sache auf den Grund gehen.

Es ist ein Satz, der oft von überzeugten Verteidigern der Vorteile dieses Getränks geäußert wird. Aber ist es wahr, dass Bier den Körper mit Wasser versorgt? Wir analysieren seine Vorzüge und Eigenschaften, um diese Theorie zu erörtern.

Enthält Bier Mineralstoffe?

Man könnte meinen, dass Bier aus zwei verschiedenen Gründen eine hohe Flüssigkeitsversorgung bietet: aufgrund seines hohen Mineralstoffgehalts und der Tatsache, dass es eine Flüssigkeit ist.

Was ist hier die Wahrheit? Stimmt es, dass Bier so viele Mikronährstoffe liefert, wie oft behauptet wird?

Um diese Fragen zu beantworten, werden wir eine sehr einfache Methode anwenden: Vergleiche die Mikronährstoffe, die ein Glas Bier liefert, mit denen, die ein Glas Milch liefert.

Mehr erfahren: Fünf ungesunde Lebensmittel, die gesund erscheinen

Bier oder MilchMilch und Bier im Vergleich

Wir beginnen mit Kalzium. Ein Glas Bier liefert 14 mg Kalzium, verglichen mit 186 mg in einem Glas Milch. Milch enthält 13 mal mehr Kalzium als Bier. Eine weitere Komponente, die wir vergleichen können, ist Kalium. Dieser Mikronährstoff gilt als Bestandteil von Bier und zeichnet sich nicht durch seine Konzentration in der Milch aus.

Wenn du „Bier + Kalium“ in eine Suchmaschine eingibst, wirst du Hunderte von Ergebnissen sehen, die Bier für seinen hohen Kaliumgehalt loben.

Frau trinkt Milch

Nun, obwohl dieser Fakt nicht so bekannt ist, enthält ein Glas Milch 3,5 mal mehr Kalium als ein Glas Bier. In einem Glas Bier sind nur 64,75 mg Kalium enthalten, verglichen mit 235,5 mg in einem Glas Milch.

Weitere Tipps: Der Verzehr von Eiern und die Vorteile für die Gesundheit

Und schließlich Phosphor. Ein Glas Milch enthält 25,5 mg Phosphor, wie viele Milligramm hat Bier deiner Meinung nach? Als Tipp, wenn du Phosphor wirklich in deine Ernährung aufnehmen willst, empfehlen wir Sardinen (270 mg pro 100 Gramm) und Meeresfrüchte (200 mg pro 100 Gramm).

Auch Eier (210 mg pro 100 Gramm) zeichnet sich besonders durch seinen Phosphorgehalt aus. Es hat einen hohen Gehalt an diesem Mineral im Dotter (590 mg pro 100 Gramm).

Wir haben gerade gesehen, dass dieses Getränk aufgrund seines Mineraliengehalts nicht als etwas Spektakuläres angesehen werden kann. Allein mit einem Glas Milch würden wir es übertreffen.

Nun ist es an der Zeit, sich mit dem anderen Verteidigungsargument von Bier zu befassen, dem Thema Flüssigkeitsversorgung.

Auswirkungen von Alkohol auf die Körperflüssigkeiten des Menschen

Wir alle wissen, dass Bier, wie jeder Alkohol, den Harndrang erhöht. Dies hat eine sehr einfache Erklärung, da Alkohol mit einem wichtigen Hormon im Ausscheidungsprozess arbeitet, dem antidiuretischen Hormon (ADH).

Die Funktion von ADH ist es, den Nieren zu helfen, das Wasser wieder aufzunehmen, das verwendet wird, um die giftigen Substanzen und Abfälle aufzulösen, die wir beseitigen müssen und die in unserem Blut vorhanden sind.

Für diesen Prozess verbraucht der Körper viel Wasser, aber er wird es nicht verlieren. Um dies zu vermeiden, kommt ADH ins Spiel, das dafür sorgt, dass dieses Wasser zurück in den Körper gelangt.Bier

Aber was hat das alles mit Alkohol zu tun? Es ist ganz einfach, Alkohol hemmt die Sekretion des antidiuretischen Hormons, und deshalb hat Alkohol eine diuretische Wirkung. Obwohl es wie ein mentaler Zungenbrecher aussieht, ist es sehr einfach, wenn wir innehalten und es mit Logik durchdenken.

Letztendlich führt Alkohol dazu, dass wir schneller mehr Wasser und die darin enthaltenen Mineralien verlieren.

Dies ist der Hauptgrund, warum wir bemerken, dass wir nach dem Alkoholkonsum ein stärkeres Bedürfnis haben, ins Badezimmer zu gehen.

Wir wissen bereits, dass Dehydrierung und Mineralienverlust nicht gut für die Muskelregeneration sind. Daher ist nach dem Training nicht die beste Zeit, ein Bier zu trinken.