Drei verschiedene Rezepte mit Kochbananen

7 April, 2019
Kochbananen werden für gewöhnlich für die Zubereitung von süßen Gerichten verwendet. Heute zeigen wir dir, wie sie du sie als Hauptzutat oder Beilage in verschiedene Gerichte integrieren kannst.

Kochbananen sind auf der ganzen Welt beliebt. Während andere Bananen oft roh gegessen werden, können Kochbananen gekocht werden, um sowohl süße als auch salzige Speisen zu zubereiten.

Lies weiter und erfahre mehr über drei verschiedene Gerichte mit Kochbananen.

Mit Fleisch gefüllte Kochbananen

Dank des intensiven Geschmacks dieses Gerichts, willst du dieses Rezept bestimmt immer wieder zubereiten. Bekannt ist es als Kochbananen-Kanu. Es handelt sich dabei um ein traditionelles Gericht in lateinamerikanischen Ländern.

Gefüllte Kochbananen

Zutaten (zwei Portionen):

  • 4 reife Kochbananen
  • 500 Gramm Hackfleisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Liter Rösttomaten
  • 1/2 Glas Wasser
  • 12 gefüllte Oliven
  • Geriebener, frischer Käse
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen. Wenn es heiß ist, das Hackfleisch hinzufügen und bei mittlerer Hitze anbraten. Während der Zubereitung umrühren.
  2. Die gebratenen Tomaten, Wasser und den (gehackten) Knoblauch hinzufügen. Wenn du Knoblauch nicht magst, kannst du ihn aus diesem Rezept ausklammern. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen.
  3. Während das Fleisch gekocht wird, die Kochbananen schälen und in der Innenkurve längs aufschneiden. Dies wird es einfacher machen, sie mit dem Fleisch zu füllen.
  4. In einer weiteren Pfanne die Kochbananen braten. Mach es vorsichtig, damit du sie nicht kaputt machst.
  5. Lass sie abkühlen und tupfe das überschüssige Öl mit Papiertüchern ab.
  6. Sobald sie kalt sind, füllst du sie mit Hackfleisch. Etwas Käse darüber streuen.
  7. In den Ofen bei 170 Grad für 10 Minuten geben.

Chips aus Kochbananen

Kochbananenchips sind super einfach zuzubereiten! Dies ist ein schnelles Rezept, das jeder liebt. Du kannst sie zu Fisch essen, aber auch zu Fisch.

Wenn du nach einer kreativen Wendung in deinem Gericht suchst, werden Kochbananenchips definitiv den Unterschied ausmachen.

Mehr leckere Rezepte: Gesunde Lebensmittel der typisch spanisch sind

Kochbananen Chips

Zutaten:

  • Kochbananen
  • Sonnenblumenöl
  • Zucker

Anleitung:

  1. Zuerst den Ofen auf 120 Grad vorheizen. Er wird sich während der Zubereitung der Kochbananen aufheizen.
  2. Die Kochbananen schälen und in wirklich dünne, runde Scheiben schneiden. Je dünner sie sind, desto knuspriger werden sie.
  3. Die Scheiben auf jeder Seite für eine halbe Stunde in den Ofen geben. Lass sie abkühlen und das war’s! Nutze diese köstlichen Chips als Snack oder zum Dekorieren deiner Lieblingsgerichte.

Du kannst sie auch in der Fritteuse zubereiten und etwas Zucker darüber streuen, wenn sie noch heiß sind, damit er schmilzt.

Diese Alternative ist nicht so gesund und wir empfehlen sie nicht, wenn du vorhast, viel zu essen.

Aternative, gesunde Rezepte: Grüne Smoothies: Probiere diese drei Rezepte

Obwohl wir sie in diesem Rezept in runde Scheiben schneiden, kannst du die Kochbanane in zwei Hälften schneiden und längere Scheiben machen. Wenn du sie so machst, kannst du die Chips auch in deine Lieblingssauce tauchen.

Kuchen mit Mandeln und Kochbananen

Von den drei Kochbananenrezepten, die wir heute ausgewählt haben, ist dieses das traditionellste. Dieser Kochbananenkuchen mit Mandeln ist ideal zum Frühstück oder als Snack. Außerdem ist er sehr feucht und hält sich tagelang.kochbananen kuchen

Zutaten:

  • 2 reife Kochbananen
  • 2 Esslöffel Kondensmilch
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Packung Hefe
  • 70 Gramm gehackte Mandeln

Anleitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  2. Die Kochbananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Wenn sie reif genug sind, sind sie leichter zu schälen und schmecken süßer.
  3. In einer Schüssel die Eier, Zucker, Milch, Öl, Mehl und Hefe hinzufügen. Alle Zutaten zusammenschlagen, bis eine glatte Masse entsteht.
  4. Die zuvor zerkleinerten Kochbananen mit der Kondensmilch hinzufügen.
  5. Die Mischung in eine Silikonform gießen. Die in Scheiben geschnittenen Mandeln darüber streuen. Du kannst auch etwas zusätzlichen Zucker hinzufügen, um das Gericht süßer zu machen.
  6. Den Kuchen etwa eine halbe Stunde lang in den Ofen stellen. Wenn die Mandeln zu rösten beginnen, solltest du das obere Element ausschalten und nur mit dem unteren backen. Um zu sehen, ob der Kuchen gar ist, kannst du einen Zahnstocher hineinstecken. Wenn er sauber herauskommt, dann kannst du den Kuchen aus dem Ofen nehmen.

Viel Spaß!