Gemischter Salat für zu Hause zum nachmachen

30 Mai, 2019
Ein gemischter Salat kann sowohl zum Mittag- als auch zum Abendessen eine leichte und gesunde Mahlzeit sein. Außerdem kannst du ihn mit verschiedenen Zutaten ganz nach deinem Geschmack verfeinern.

Ein gemischter Salat kann entwerder allein oder als Beilage gegessen werden. Wenn grünes Gemüse die Grundlage ist, gibt es außerdem viele nahrhafte Vorteile für unseren Körper. Sowohl unsere Verdauung als auch als auch unsere Fettverbrennung wird dadurch verbessert. Deshalb ist ein gemischter Salat immer eine ideale Wahl, vor oder während einer Mahlzeit.

Warum gemischt?

Das Wort „gemischt“ bezieht sich auf die Kombination mehrerer Gemüsearten. Das Rezept für diese Art von Salat ist nicht exklusiv, behält aber die Hauptsalatbasis. Normalerweise wird er mit Tomaten, Zwiebeln und Ei gemischt.

Lesetipp: Tomaten: ein kalorienarmes Superfood

Dressings und Saucen sind weitere Variationen des gemischten Salats. In seiner klassischsten Version wird er mit Olivenöl, Salz und Balsamico-Essig gewürzt.

Aber je nach Geschmack und Vorliebe kannst du eine Vielzahl von verschiedenen Zusammenstellungen ausprobieren.

Der gemischte Salat ist ein sehr erfrischendes Gericht, das sehr gut als Vorspeise oder Beilage geeignet ist.

Die Leichtigkeit, aber auch die Kombination der Zutaten, können diesen Salat zu einer vollwertigen Mahlzeit machen. Darüber hinaus kannst du ihn nach Belieben zusammenstellen.

Aber aufpassen! Hier weiter lesen: Beliebte Zutaten für Salat, die du möglichst vermeiden sollten

Klassischer gemischter Salat

Der gemischte Salat ist an vielen Tischen ein sehr beliebtes Gericht; in der Regel enthält er in seiner Originalversion Thunfisch und Ei.

Er wird normalerweise als Beilage zu schweren Fleisch- oder Fischgerichten serviert, obwohl er auch eine gute Option für ein gesundes Abendessen sein kann.

Thunfischsalat

Zutaten:

  • ½ mittlerer Salatkopf
  • 2 Kartoffeln
  • 4 Eier
  • 1 Tomate (geschält)
  • 4 weiße Spargel
  • ¼ Tasse Oliven
  • 100 Gramm Thunfisch aus der Dose
  • Olivenöl
  • Essig
  • Salz

Zubereitung:

  1. In einem Topf mit kochendem Wasser die Eier 10 Minuten sowie die Kartoffeln etwa 25 Minuten kochen lassen. Nach dem Kochen aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.
  2. Die Salatblätter waschen, gut abtropfen lassen und dann in mittlere Stücke schneiden.
  3. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, die Eier vierteln und ebenfalls die geschälte Tomate halbmondförmig schneiden.
  4. Zum Servieren die Kartoffeln auf den Boden einer Schüssel legen. Den Salat, die Eier sowie die Tomaten hinzufügen.
  5. Den Thunfisch zerkleinern und zu den anderen Zutaten hinzufügen.
  6. Zum Schluss die Oliven sowie den Spargel hinzufügen.
  7. Mit Olivenöl, Essig und ebenfalls Salz abschmecken.

Gemischter Salat mit Käse

Eine Möglichkeit, einen gemischten Salat zu zubereiten, besteht darin, eine Salatmischung als Grundlage zu verwenden. Diese besteht aus der Kombination mehrerer Salatsorten. Du kannst ebenfalls Rucola sowie Endivie beifügen.

Zutaten:

  • 300 Gramm gemischter Salat
  • 3 Eier
  • 80 Gramm Käse.
  • 8 Nüsse
  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 2 Esslöffel Olivenöl
Salatkopf

Zubereitung:

  1. Die Eier in kochendem Wasser 10 Minuten lang aufkochen. Danach vom Herd nehmen und abschließend in kaltem Wasser abkühlen lassen.
  2. Den Salat waschen, danach abtropfen lassen und in mittlere Stücke schneiden.
  3. Den Käse ebenfalls in kleine Würfel schneiden und danach die Nüsse zerkleinern.
  4. Zum Servieren die Salatmischung auf den Boden des Tellers legen. Danach die Eier (in Scheiben geschnitten), den Käse sowie die Nüsse hinzufügen.
  5. Für das Dressing den Essig und das Olivenöl in eine separate Schüssel geben. Beim Servieren ebenfalls in den Salat geben.
  6. Anschließend mit einer Prise Salz verfeinern.

Gemischter Salat mit Rettich und Ingwer

Die Kombination von Rettich und Ingwer kann einem gemischten Salat einen exotischen und pikanten Geschmack verleihen.

Zusätzlich bietet der Rettich eine weitere Art von Konsistenz, die den Gaumen beim Genuss dieses Gerichtes anspricht. Wenn du scharfe Speisen magst, empfehlen wir dir, lange Radieschen zu verwenden.

Zutaten:

  • 1 Tasse Kopfsalat
  • 1 Tasse frischen Endiviensalat
  • Vier Dosen Spargel
  • 1 Rettich
  • 7 Kirschtomaten
  • 1 rote Paprika
  • Ingwer
  • Olivenöl
  • Essig
  • Salz
gemischter Salat

Zubereitung:

  1. Den Kopfsalat und den Endiviensalat in frischem Wasser waschen und in Streifen schneiden. Es ist wichtig, das gesamte Wasser am Salat zu trocknen.
  2. Die Paprika und den Rettich in Scheiben schneiden.
  3. Die Kirschtomaten in zwei Hälften schneiden.
    Schäle den Ingwer und schneide ca. eine ¼ Tasse voll.
  4. In einer Schüssel die Salatmischung auf den Boden legen. Die Tomaten und die Paprika dazugeben.
  5. Zum Schluss den Rettich und den Ingwer hinzufügen. Es wird empfohlen, den Ingwer schrittweise hinzuzufügen, um den gewünschten Geschmack zu erreichen.
  6. Für das Dressing den Essig mit dem Olivenöl mischen und eine Prise Salz hinzufügen.
  7. Füge den Rest der Zutaten hinzu.
  8. Mit dem Spargel verzieren.