Süße Rezepte mit Obst und Gemüse

Diese Rezepte sind eine gute Möglichkeit, um die Kleinen im Haushalt dazu zu bringen, Früchte und Gemüse zu essen. Diese Rezepte sind gesund und schmecken Groß und Klein.
 

Süße Rezepte mit Obst und Gemüse? Das mag erstmal komisch klingen und du fragst dich vielleicht, ob diese Rezepte schmecken… Die Antwort ist ein klares ja! In diesem Artikel teilen wir einige dieser Rezepte mit dir, damit du Obst und Gemüse auf eine ganz neue Art genießen kannst.

Sorbet mit Spinat und Kiwi

Kiwi und Spinat

Dieses Sorbet mit Spinat und Kiwi ist ein erfrischendes Rezept für den Sommer. Abgesehen davon, dass es nur wenige Kalorien hat, sind die Hauptzutaten sehr gesund. Sie haben einen diuretischen Effekt, der dir bei einer Flüssigkeitsansammlung helfen kann. All dies macht dieses Sorbet zum perfekten Begleiter für Sonne und Strand.

Zutaten für vier Sorbets:

  • 4 Kiwis
  • 3 Bananen
  • 2 EL Honig
  • 3 Tassen Spinat
  • Crushed Eis
  • 1 Tasse Instant Kaffee

Zubereitung:

  1. Schäle die Kiwis und die Bananen. Schneide die Früchte in Scheiben damit du sie einfacher mixen kannst.
  2. Mixe die Früchte, den Spinat, den Honig, das Wasser und das Eis. Wenn die Früchte sehr reif sind, braucht es keinen Honig. Er hilft dabei, das Sorbet natürlich und gesund zu süßen. Wen die Früchte reif sind, dann sind bereits süß genug. Es kommt auf deinen persönlichen Geschmack an.
  3. Gieß den Mix in vier Tassen und stelle diese für drei Minuten in das Gefrierfach. Dein frisches und gesundes Sorbet is jetzt fertig. Ein perfekter Snack für zwischendurch!
 

Schokoladen- und Karotten-Biskuitkuchen – Ein klassisches Rezept

Karotten-Kuchen

Dieser Biskuitkuchen ist ein wahrer Genuss! Der Geschmack der Karotte verbindet sich perfekt mit dem der Schokolade. Es ist ein anderes und originelles Dessert und wird die jüngsten Mitglieder deines Haushalts begeistern. Wir zeigen dir, wie man ihn macht:

Zutaten:

  • 100 ml Olivenöl
  • 3 Karotten
  • 4 Eier
  • 300 g Zucker (oder Stevia)
  • 300 g Mehl
  • 1 Löffel Hefe
  • 1 Löffel Butter
  • Schokoladen-Tropfen (optional)
  • 3 EL Schokoladenpulver
  • Halbe Tasse Milch

Auch spannend: Warum Avocados so gesund sind

Zubereitung:

  1. Ofen auf 170 Grad vorheizen.
  2. Schäle und raffle die Karotten. Danach mischt du sie mit den Eiern und dem Olivenöl, bis ein kompakter Teig entsteht.
  3. Mische dann in einer Schüssel das Mehl und die Hefe zusammen. Knete bis eine konsistente Substanz entsteht.
  4. Wenn du magst, kannst du einige Schokoladen-Tropfen zum Teig hinzufügen.
  5. Backe den Teig in einer Silikonform für 40 Minuten.
  6. Während der Biskuitkuchen backt, bringe das Wasser mit dem Schokoladenpulver zum kochen und rühre um. Nimm den Kuchen aus dem Ofen und lass ihn abkühlen. Danach noch mit einer dünnen Schokoladenschicht bedecken.
 

Blumenkohl-und Feigenkuchen

Feigenkuchen

Wie bitte? Ja die Kombination mag komisch erscheinen, aber wenn du sie erst einmal probiert hast, wirst du sie lieben! Diese zwei Zutaten zusammen sind herrlich. Wir zeigen dir, wie du diesen Kuchen in weniger als einer Stunde backen kannst.

Zutaten:

  • 0,5 kg Blumenkohl
  • Eine halbe Tasse Kokosnussmehl
  • 1 Ei
  • 6 Eiweiß
  • 8 Feigen

Lies auch: Fünf Gründe, keine Limonade mehr zu trinken

Zubereitung:

  • Wärme den Ofen auf 170 Grad vor.
  • Schneide den Blumenkohl in kleine Stücke und wasche sie gründlich. Danach in einem Mixer pürieren bis eine Paste entsteht. 
  • Mische den Blumenkohl mit dem geschlagenen Ei in einer Schüssel und füge dann die Eiweiße hinzu. Wenn alles gut gemischt ist, füge das Mehl hinzu und mische nochmals alles.
  • Die Mischung in einer Silikonform für 50 Minuten im Ofen backen.
  • Wenn der Kuchen fertig ist, lass ihn abkühlen und dekoriere ihn mit geschälten Feigen. Lass ihn im Gefrierer für eine Stunde abkühlen.

Nun kannst du diese interessante Obst und Gemüse-Kombination als Kuchen genießen. Dieses Rezept ist perfekt für den Sommer.